Lecker – gesund – Bilz!

Aktiv-Küche Burgstädt – Kochen nach Bilzscher Art

Fotografie: Pixabay Eine richtige und gesunde Ernährung – damit beschäftigte sich schon Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) zu seinen Lebzeiten. Und auch heute ist dieses Thema aktueller denn je.

Bilz gab den Patienten seines Sanatoriums in Radebeul den folgenden Spruch mit auf den Weg:
„Frohen Sinnes mäßig essen, Kauen dabei nicht vergessen, Heißes und sehr kaltes meiden, schützet uns vor vielen Leiden.“

Sein „Bilz-Gesundheits-Kochbuch“ aus dem Jahr 1910 wurde schnell zum beliebten Begleiter der gesundheitsbewussten Hausfrau.

Auch heute geht der Trend hin zu gesunder Ernährung – und wird auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion rund um Burgstädt, Lunzenau und Penig immer wieder aufgegriffen - seit April ganz neu in der „Aktiv-Küche Burgstädt“ in den Sozialräumen der Schwanenapotheke in Burgstädt (Markt 14, Eingang über Herrenstraße).

 

 

 

22. Aktiv-Küche Burgstädt – Gesund leben nach Bilzscher Art - FÄLLT KRANKHEITSBEDINGT LEIDER AUS!
Hauptsache grün – Saisonale Kräuter auf den Tisch

Kräuterpädagogin Renate Müller sorgt bei Zubereitung eines Überraschungssnacks mit frisch gesammelten Kräutern für echten Naturgenuss. Dabei gibt sie wertvolle Tipps rund um unsere einheimischen Wildkräuter.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Person.

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanen-Apotheke erforderlich.

 

23. Aktiv-Küche Burgstädt – Gesund leben nach Bilzscher Art
Vital und jung mit grünen Smoothies
Montag, 28. Mai 2018, 18.30 Uhr, Schwanen-Apotheke Burgstädt

Der in Arnsdorf bei Penig geborene Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) gab den Patienten seines Sanatoriums in Radebeul den folgenden Spruch mit auf den Weg:
„Frohen Sinnes mäßig essen, Kauen dabei nicht vergessen, Heißes und sehr kaltes meiden, schützet uns vor vielen Leiden.“ Sein „Bilz-Gesundheits-Kochbuch“ aus dem Jahr 1910 wurde schnell zum beliebten Begleiter der gesundheitsbewussten Hausfrau.

Auch heute geht der Trend hin zu gesunder Ernährung – und wird auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion rund um Burgstädt, Lunzenau und Penig immer wieder aufgegriffen – so auch bei der „Aktiv-Küche“ in der Schwanenapotheke in Burgstädt.

Bei der Aktiv-Küche im Mai dreht sich ab 18.30 Uhr alles um leckere grüne Smoothies. Alles, was jetzt im Frühling in einem Kräutergarten wächst, lässt sich zu dieser leckeren „flüssigen Nahrung“ verarbeiten. Die Smoothies schmecken nicht nur gut, sondern liefern uns auch noch jede Menge Vitamine, Enzyme und Mineralstoffe. Kräuterfrau Sonja Schulze vom Hof „Landsprosse“ in Garnsdorf hält viele Tipps für die Gäste bereit, wie sie sich zu Hause selbst die frischen Getränke zubereiten können – beispielsweise für Kinder, anstelle einer Fastenkur und für weibliches Wohlbefinden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Person.

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanen-Apotheke erforderlich.

 

 13_LEADER_DurchfuehrungLES.png

„Gefördert wird ein Projektmanagement zur Verbesserung regionaler Kommunikationsstrukturen.“