Lesecafé Burgstädt

Genuss und Entspannung in gemütlicher Runde

Fotografie: Pixabay Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es ab Oktober 2016 in der Bilz-Region das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

 

 

 

 

 

Einladung zum 8. Lesecafé
Friedrich Eduard Bilz und sein Sohn
Dienstag, 11. Juli 2017, 15 Uhr

Ort: „Zum Kirchbäck“, Café am Markt, 09217 Burgstädt

Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es in der Bilz-Region jetzt das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

Margit Aurich widmet sich beim 8. Lesecafé am 11. Juli 2017 der Widmung, die Alfred Bilz über seinen Vater Friedrich Eduard Bilz in sein Buch „Bilz‘ Goldene Lebensregeln“ schrieb.

Die Teilnahme kostet inklusive einer Tasse Kaffee und zwei Kugeln Eis mit Früchten und Sahne 7 Euro pro Person.

Eine Anmeldung unter Telefon (03724)14739 ist erforderlich.

Einladung zum 9. Lesecafé
Das weite Feld der Liebe
Dienstag, 8. August 2017, 15 Uhr
Ort: „Zum Kirchbäck“, Café am Markt, 09217 Burgstädt

Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es in der Bilz-Region jetzt das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

Anfang August ist Pfarrer Gert Flessing beim 9. Lesecafé zu Gast. Unter dem Titel „Das weite Feld der Liebe“ bringt er Nachdenkliches und Bemerkenswertes in Lyrik und Prosa mit – und das nicht nur mit biblischem Hintergrund.

Die Teilnahme kostet inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen 6 Euro pro Person.

Eine Anmeldung unter Telefon (03724)14739 ist erforderlich.

Einladung zum 10. Lesecafé
Geschichten und Gedichte zum Herbst
Dienstag, 12. September 2017, 15 Uhr
Ort: „Zum Kirchbäck“, Café am Markt, 09217 Burgstädt

Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es in der Bilz-Region jetzt das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

Am 12. September 2017 dreht sich das Lesecafé um den Herbst. Zu Gast ist Eva Lindner aus Burgstädt, die die bunte Jahreszeit in Geschichten und Gedichten beschreibt.

Die Teilnahme kostet inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen 6 Euro pro Person.

Eine Anmeldung unter Telefon (03724)14739 ist erforderlich.

Einladung zum 11. Lesecafé
„Farbige Geschichten“
Dienstag, 10. Oktober 2017, 15 Uhr
Ort: „Zum Kirchbäck“, Café am Markt, 09217 Burgstädt

Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es in der Bilz-Region jetzt das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

Am 10. Oktober 2017 schaut Autorin Petra Weise beim Lesecafé vorbei. Sie stellt ihr Buch „Farbige Geschichten“ vor. Es enthält kurze Geschichten zu den einzelnen Farben.

Die Teilnahme kostet inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen 6 Euro pro Person.

Eine Anmeldung unter Telefon (03724)14739 ist erforderlich.

Einladung zum 12. Lesecafé
„...da streiten sich die Geister!“
Dienstag, 7. November 2017, 15 Uhr
Ort: „Zum Kirchbäck“, Café am Markt, 09217 Burgstädt

Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es in der Bilz-Region jetzt das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

Am 7. November 2017 kommt Autorin Marion Luise Süß aus Hartmannsdorf ins Lesecafé. Unter dem Titel „...da streiten sich die Geister!“ stellt sie die Frage: Was passiert wirklich in den Rauhnächten oder ist das alles nur Aberglaube? Sie präsentiert uraltes Wissen zu Kaffee und Kuchen. Untermalt wird das Ganze durch eigene Gedichte und kleine Anekdoten.

Die Teilnahme kostet inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen 6 Euro pro Person.

Eine Anmeldung unter Telefon (03724)14739 ist erforderlich.

Einladung zum 13. Lesecafé
Weihnachtsgedichte- und geschichten
Dienstag, 12. Dezember 2017, 15 Uhr
Ort: „Zum Kirchbäck“, Café am Markt, 09217 Burgstädt

Schon der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz wusste, wie wichtig es ist, sich auch mal ganz und gar dem Genuss hinzugeben und in gemütlicher Runde zu entspannen. Deshalb gibt es in der Bilz-Region jetzt das „Lesecafé“ im Café am Markt der Bäckerei und Konditorei „Zum Kirchbäck“.

Am 12. Dezember 2017 wird es dabei natürlich schön weihnachtlich. Zu Gast ist Lyrikerin Margit Aurich. Sie stimmt mit einer Auswahl an Weihnachtsgedichten und -geschichten auf die festliche Zeit ein.

Die Teilnahme kostet inklusive einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen 6 Euro pro Person.

Eine Anmeldung unter Telefon (03724)14739 ist erforderlich.