Schloss Rochlitz hautnah erleben

Lauschen Sie den Geschichten alter Gemäuer (BA)*

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht Schloss Rochlitz über die Stadt.

Seine Mauern erzählen von einer 1000-jährigen Geschichte: Von Kaisern, Königen und Fürsten, aber auch jenen, die für ihr Wohl sorgten. Auf Erkundungstour durch die Gemäuer gilt es, zahlreiche Kleinode zu entdecken.

Kulinarische Entdeckungsreisen

Kochen wie im Mittelalter

Emsiges Gewimmel herrschte vor 500 Jahren in der riesigen Schlossküche, wenn zum Teil hunderte Gäste mit mehrgängigen Menüs bewirtet werden wollten. Zahlreiche Glutnester bedeckten den ebenerdigen, vom gewaltigen Rauchfang überdachten Herd. Aus Töpfen und Pfannen duftete es verführerisch ...

Wie kochte man auf so einem Herd? Wie hielt man ohne Thermometer die Backofenwärme gleichmäßig? Was kam auf den Tisch? Womit wurde gewürzt? Wie bewahrte man Lebensmittel ohne Kühlschrank auf? Wie wurden Rezepte überliefert ohne schreiben zu können? Unter kundiger Anleitung von Köchin Gertrude haben Sie Gelegenheit, für ein paar Stunden in die Vergangenheit einzutauchen und sich selbst an der Zubereitung mittelalterlicher Speisen zu versuchen. Die eigenhändig gekochten Gerichte können schließlich auch probiert werden.

Dauer ca. 3 h
ab 12 Personen pro Person 27,00 €
bei 8 bis 11 Personen pro Person 29,00 €
unter 8 Personen pauschal 232,00 €
jeweils zzgl. Getränke  
Aufgetischt

Im Anschluss an eine Führung durch das altehrwürdige Schloss wird bei einem Rundgang durch die imposante Schwarzküche berichtet, wie einst der Küchenmeister mit seinen Bediensteten hier köstliche Gerichte zubereitete, welche Speisen im Jahreslauf aufgetischt wurden, wie man es mit den Tischsitten hielt und vieles mehr.

Währenddessen wartet auf dem ebenerdigen Herd schon ein appetitlicher Eintopf darauf, verzehrt zu werden. 

Dauer ca. 2,5 h
ab 12 Personen pro Person 11,00 €
unter 12 Personen pauschal 132,00 €
jeweils zzgl. Getränke (Wasser kostenfrei)  

Erlebnisführungen

Knappenzeit und Ritterschlag *

Zum Ritter geschlagen wird nur, wer zuvor eine lange Bewährungszeit erfolgreich durchläuft. Schon von Kleinauf wurden die Knaben bei Hofe auf ihre künftige Rolle vorbereitet. Zur Sonderführung wird verraten, was alles zur Ausbildung eines Ritters gehört. Dazu können Sie am eigenen Leib spüren, wie schwer man an Rüstung und Waffen zu tragen hat.

Kirche, Glaube, Aberglaube *

Der Glaube spielte für das tägliche Leben des kleinen Mannes eine viel größere Rolle als heute. Aber auch für politische Ränkespiele wurden Christentum und andere Religionen ge- und manchmal missbraucht. Auch heute noch gibt es kaum Hotels mit der Zimmernummer 13. Die Führung erzählt von Glauben und Aberglauben der
Menschen im Wandel der Zeiten.

Unterwegs mit dem Kerkermeister *

Die wechselvolle Geschichte des Rochlitzer Schlosses ist eng verbunden mit seiner Funktion als Ort der Oberen Gerichtsbarkeit. Jahrhunderte hindurch war es Amts- und Verwaltungssitz. Selbst zum Ende des 20. Jahrhunderts tagte hier noch das Amtsgericht. Auf der Tour durch die Gemäuer des Schlosses ist Spannendes zu diesem eher düsteren Teil der Schlossgeschichte und zu Verliesen, Folterkammer und Gefängniszellen zu erfahren.

Drauf geschissen … *

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber - wenn überhaupt - bestenfalls hinter
vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen sie aus? Wie reinigte man den „Allerwertesten“? Zur Sonderführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das „Stille Örtchen“ im Mittelpunkt.

Schwarze Geschichten*

Rätselhaft und mysteriös geht es auf Tour durchs Schloss. Verschiedenste Themengebiete wollen durch cleveres gemeinschaftliches Fragen enträtselt werden.

Der Schuss in den Ofen*

Hat man auf so einem Schloss im Winter wirklich so bitterlich gefroren? Heizknecht Georg erzählt wie die Herrschaften zu warmen Stuben, Sälen und heißen Bädern kamen und zeigt manch ausgeklügelte Lösung.

Porphyr, Holz und Stroh (Materialführung für alle Sinne) *

Porphyr, Schiefer, Kalk, Sand, Holz, Stroh und Lehm – auf sinnlich greifbarer Tour entdecken Sie Architekturgeschichte einmal ganz anders. Folgen Sie dem Gesumm der Fliegen und den Rätseln der Symetrie, erfahren Sie so manche spannende Geschichte zum Bau von Burgen und Schlössern.

Die starken Frauen von Schloss Rochlitz*

Nicht nur Elisabeth von Rochlitz hinterließ ihre Spuren hier in Rochlitz, sondern auch andere Vertreterinnen des vermeintlich schwachen Geschlechts. In dieser Führung erfährt man, welche das waren und was aus ihnen wurde.

Das Wort im Visier*

Auf einer sprachlichen Ratereise durch das Schloss geht einem so manches Licht auf und erfährt mehr zu den Ursprüngen zahlreicher Redewendungen.

* Konditionen Erlebnisführungen
Dauer ca. 2 h
ab 12 Personen pro Person 7,50 €
bei 8 bis 11 Personen pro Person 9,00 €
unter 8 Personen pauschal 90,00 €

 

 

Pauschalangebote & Gruppenerlebnisse

Erlebnisbausteine 2017

Unser aktuelles Heft mit den Erlebnisangeboten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder können Sie sich hier herunterladen:

Angebote 2017 (3,8 MB)

 

Barrierearme Angebote

(BA)* So gekennzeichnete Angebote sind barrierearm. Bitte sprechen Sie uns an.

Reisebedingungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Reisebedingungen:

Reisebedingungen.pdf (74 KB)