Tagesprogramm Lunzenau

Eine süffige Bahnfahrt durch Lunzenau

Eisenbahnmuseum Lunzenau Eisenbahnmuseum LunzenauFotografie: HVV Wandeln Sie auf den Spuren eines berühmten Naturheilkundlers und erleben Sie Eisenbahngeschichte mal anders.

„In Lunzenau, das ist der Himmel blau“ wusste schon ein alter Kinderreim. Und in dem beschaulichen Städtchen an der Zwickauer Mulde gibt es noch viel mehr zu entdecken - zum Beispiel den Heinrich-Heine-Park mit seinen verschlungenen Wegen. Er wurde vor rund 140 Jahren angelegt. Bis heute überrascht er mit seltenen, zum Teil exotischen Bäumen. Einige von ihnen stammen noch aus der Entstehungszeit des Parks - darunter eine alte Rotbuche mit einem Umfang von fast sechs Metern.

Bei einer kleinen Führung durch den Park können Sie gleich noch eine berühmten Sohn der Region kennenlernen. Denn nicht weit enfernt, in Arnsdorf bei Penig, wurde einst der Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz geboren. Seine Gedanken sind bis heute aktuell und leben in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion wieder neu auf. Unsere Gästeführerin weiß darüber so manche Anekdote zu berichten.

Gemeinsam spazieren Sie im Anschluss vorbei an der Kirche St. Jakobus über den Markplatz mit seinem „Prinz Lieschen“-Brunnen, um Ihre „Süffige Bahnfahrt“ zu starten. Zugegeben, ein Zug ist in Lunzenau schon lange nicht mehr vorbei gekommen – aber wen stört das schon? Das wohl kleinste Eisenbahnmuseum Deutschlands, das seinen Platz mitten in Lunzenau in einem einstigen Bahnhofswartehäuschen gefunden hat, gewährt Ihnen vom Bahnhofsklo bis hin zur Rangierlok einmal ganz andere Einblicke in die Geschichte der Eisenbahn. Zwischen Bahnschildern, Mützen und Signalen erwartet Sie hier eine besondere Verkostung von einheimischem Bier. Bei einem kühlen Schlückchen verrät Ihnen der Lokführer Geheimnisse der Braukunst und hat dabei so manche Geschichte auf Lager.

Ablaufvorschlag

10.00 Uhr Parkführung Lunzenau
11.30 Uhr Eisenbahnmuseum Lunzenau (deftiges Mittagessen, Führung, Bierverkostung – Dauer ca. 2,5 Stunden)

Unsere Leistungen

ca. 1stündige Parkführung Lunzenau, ca. 2,5stündiger Aufenthalt im wohl kleinsten Eisenbahnmuseum Deutschlands und der „Kneipe mit Pfiff“ mit deftigem Mittagessen,
Führung, Bierverkostung, Informationen zum Brauen

Preis pro Person ab 15 Teilnehmern ab 31,00 €

Bitte beachten Sie: Maximale Teilnehmeranzahl 30 Personen.

Auf Wunsch

Aufpreis für Kaffeetrinken ab 5,00 Euro pro Person

Pauschalangebote & Gruppenerlebnisse

Erlebnisbausteine 2017

Unser aktuelles Heft mit den Erlebnisangeboten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder können Sie sich hier herunterladen:

Angebote 2017 (3,8 MB)

 

Barrierearme Angebote

(BA)* So gekennzeichnete Angebote sind barrierearm. Bitte sprechen Sie uns an.

Reisebedingungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Reisebedingungen:

Reisebedingungen.pdf (74 KB)