Intarsienkunstscheune Sörnzig

Unikate aus Intarsien

Intarsienkunstscheune Sörnzig Intarsienkunstscheune SörnzigFotografie: Stadt Rochlitz Eine besondere Art von Kunst macht den kleinen Ort Sörnzig weit über seine Grenzen hinaus bekannt: die Intarsienkunst. In der Kunstscheune können Interessierte Künstler bei der Arbeit beobachten und ihre Werke bewundern.

Als Intarsien wird Ornament- und Bildschmuck an Möbeln und Holzarbeiten bezeichnet. Die einzigartigen Kunstwerke entstehen Schritt für Schritt durch das Einlegen verschie-denfarbiger Furnierstücke in eine Holzfläche.

Im Oktober 1997 wurde der Verein „Muldentaler Intarsienkunst" e.V. gegründet. Nach den Motiven seiner Kunden fertigt er Intarsienarbeiten wie Bilder, Schmuck, Wappen und Logos als Unikate an. In der Kunstscheune des Vereins können Besucher die ständige Ausstellung besichtigen, den Künstlern in der Schauwerkstatt über die Schulter schauen, sich selbst einmal im Intarsienschneiden versuchen sowie einzigartige Kunstwerke erwerben.

Öffnungszeiten

Mittwoch 
9.00 bis 14.00 Uhr (Werkstattbesuch möglich)
Sonntag
13.00 bis 16.00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Kontakt

Telefon

+49 (0)3724 3812 (Vereinsvorsitzende Frau Spindler)

Adresse

Sörnziger Straße 7
Ortsteil Sörnzig
09306 Seelitz

Tipp

Kindergruppen, die sich selbst einmal beim Herstellen von Intarsien versuchen möchten, haben auch beim Angebot „Intarsien selbst gemacht“ der Tourist-Information "Rochlitzer Muldental" die Gelegenheit dazu.