Klostergarten Wechselburg

Kräuter mit Symbolkraft

Klostergarten Wechselburg Klostergarten WechselburgFotografie: Gabriele Ottich Im Klostergarten Wechselburg wachsen Kräuter- und Heilpflanzen auf ganz besondere Art und Weise. Er wurde von den Wechselburger Mönchen nach historischem Vorbild angelegt.

Die Benediktiner ließen auf dem Gelände der ehemaligen schönburg‘schen Orangerie einen Kräutergarten nach historischem Vorbild entstehen: Der „hortus monaterii“ - ein Klostergarten, in dem Kräuter und Heilpflanzen gemäß einem Lehrgedicht aus dem 8. Jahrhundert angelegt sind. Und der „hortus paradisi“ - der „Paradiesgarten“, in dem so genannte „Symbolpflanzen“ ihren Platz gefunden haben. Die terrassenartige Lage an der Südseite des Schlosses bietet den Pflanzen einen optimalen Raum, so dass dort neben den heimischen Gewächsen auch eher mediterrane Pflanzen ein Zuhause gefunden haben.

Öffnungszeiten

Frei zugänglich.

Kontakt

Telefon

+49 (0)37383 80813 (Kloster Wechselburg)

Internet

www.kloster-wechselburg.de

Adresse:

Markt 10
09306 Wechselburg