Aktuelle Touren und Führungen

Frühlingserwachen und Entdeckungstouren in sonst verschlossene Bereiche

Kellerberge Penig Kellerberge PenigFotografie: HVV Irgendwie können wir es ja alle kaum erwarten, bis endlich so richtig Frühling wird. Auch unsere Gästeführer stehen schon mit ihren ersten Frühlingsspaziergängen in den Startlöchern. Sollte das Wetter doch nicht so mitspielen, wie wir es uns wünschen, tauchen Sie einfach in unsere Schlösser und Burgen ab.

 

   

 

 

 

 

27.04.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

28.04.2018: Stadtführung mit Herzogin Elisabeth von Rochlitz
Start: 14 Uhr, Marktbrunnen Rochlitz
Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Die St. Petrikirche bildet zusammen mit dem historischen Stadtkern und dem mächtigen Schloss eines der schönsten Bauensembles Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die Stadt. Dabei gewinnen Sie zahlreiche Eindrücke aus der 1000jährigen Geschichte der Region und erfahren so manche Anekdote. Teilnahmegebühr: 4 Euro.

28.+29.04.2018: Kräuterführung, Tiere und mehr
Zeit: 10.00 bis 18.00 Uhr, Wildkräuterhof in Göppersdorf, Wechselburg
Gesünder leben auf dem Wildkräuerhof: Kräuterführungen, Kräuterköstlichkeiten (Suppe, Kuchen, Tee usw.), Tiere erleben, Hofladen

29.04.2018: Geführte Radrundtour über Lichtenwalde und Flöha nach Erdmannsdorf
Treff: 9 Uhr, Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt
Streckenlänge: ca. 70 km
Joachim Zwintzscher begleitet Sie auf einer Tour über Wittgensdorf und Chemnitz-Ebersdorf zur Drahtseilbahn nach Erdmannsdorf und wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zum Schloss Lichtenwalde und zur Drahtseilbahn.
Teilnahmegebühr: 6 Euro
Radhelm empfohlen!

29.04.2018: Kräuterwanderung
Beginn: 10 Uhr, Naturschutzstation Herrenhaide
Eine Führung zu heilenden und giftigen Kräutern.
Teilnahme kostenfrei, Spende erbeten.

29.04.2018: Führung „Vom Keller bis zum Boden“
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Führung durch sonst nicht zugängliche Bereiche.
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

01.05.2018: Frühlings-Wildkräuterwanderung rund um das Kloster Wechselburg
Treff: 14 Uhr, Markt, am Torbogen, Eingang Klostergelände, Wechselburg
Bei einer gemütlichen Wanderung durch Klostergelände und Schlosspark erzählt Ihnen Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte sind eigentlich essbar? Die Führung endet mit einem Rundgang durch den Klostergarten und einer leckeren „Kräuterkostprobe“.
Dauer: ca. 1,5 Stunden, Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

01.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

01.05.2018: Führung „Vom Keller bis zum Boden“
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Führung durch sonst nicht zugängliche Bereiche.
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

04.05.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

05.05.2018: Vogelstimmenführung
Beginn: 10 Uhr, Naturschutzstation Herrenhaide
Konzert der gefiederten Sänger.
Teilnahme kostenfrei, Spende erbeten.

06.05.2018: Geführte „Storchenradrundtour“ nach Penna
Start: 9 Uhr, Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 75 km
Sie schauen gemeinsam mit Joachim Zwintzscher nach, ob alle Störche schon in Penna zurück sind. Zu Ihrem Ziel, Penna, gelangen Sie über Mittweida, Erlau, Crossen, Obstmühle und das Aubachtal. Natürlich geht es auch gemeinsam wieder zurück. Neben Wissenswertes zu den Störchen erfahren Sie auch Interessantes zum Schloss und zur Stadt Rochlitz.
Teilnahmegebühr: 6 Euro
Radhelm empfohlen!

06.05.2018: Führung "Hofgang mit Geschichten"
Beginn: 14 Uhr, Schloss Rochsburg, Lunzenau
Lernen Sie die Außenanlagen der Rochsburg kennen. Bei dem geführten Rundgang gelangen Sie vom vorderen Tor über die Zwinger und Höfe bis zum oberen Hof. Am Brunnenhaus endet die Führung. Sie erfahren in einer knappen Stunde viel Wissenswertes über die Geschichte der Rochsburg und ihrer Besitzer. Besondere Baudetails werden erläutert und das „normale“ Leben im Schloss Rochsburg wird vorgestellt. Alles in allem ein unterhaltsamer Spaziergang durch Raum und Zeit.
Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro
Voranmeldung erforderlich, Telefon (037383) 803810

06.05.2018: Führung: Die starken Frauen von Schloss Rochlitz
Zeit: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Nicht nur die berühmteste Protagonistin des Hauses - Elisabeth von Rochlitz- erfährt hier ihre Würdigung, sondern auch Amalie von Bayern-Landshut und Kurfürstin Sophia von Brandenburg, welche alle samt ihren Witwensitz auf Schloss Rochlitz hatten. Anhand dieser Biografien lässt sich exemplarisch das weiblich-herrschaftliche Leben vor, während und nach der Reformation nachvollziehen.
Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 erforderlich.
Teilnahmegebühr: 8,50 Euro, ermäßigt 6 Euro

10.05.2018: Enkel-Radtour zu Himmelfahrt - Erst wird geradelt, dann eine leckere Unkrautpizza gebacken …
Start: 10 Uhr am Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt
Starten Sie mit Joachim Zwintzscher zu einer Tour durchs Chemnitztal. Unterwegs erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte der Region. Ziel ist der Hof „Landsprosse“ in Garnsdorf. Kräuterfrau Sonja Schulze verrät Ihnen, wie lecker (Un-)Kräuter schmecken. Sie backen Unkrautpizza und genießen Kräuterlimonade und Gewürzknüppelkuchen. Dann radeln Sie zurück zum Museumsbahnhof Markersdorf-Taura. Dort können Sie mit Schienentraktor „Paul“ gemütlich durchs Schweizerthal tuckern. Teilnahme Radtour: 4 Euro, für Kinder frei, zzgl. Kosten für Imbiss.

10., 12.+13.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

12.+13.05.2018: Kräuterführung, Tiere und mehr
Zeit: 10.00 bis 18.00 Uhr, Wildkräuterhof in Göppersdorf, Wechselburg
Gesünder leben auf dem Wildkräuerhof: Kräuterführungen, Kräuterköstlichkeiten (Suppe, Kuchen, Tee usw.), Tiere erleben, Hofladen

13.05.2018: Geführte Radrundtour in den „Märchenwald“ von Chemnitz
Start: 9 Uhr, Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 50 km
Die Strecke der Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über die „Kinderwaldstätte“ und Ebersdorf in den Zeisigwald unter anderem zur Zeisigwaldschänke und verschiedenen Steinbrüchen. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zur Stadtgeschichte, den Ortsteilen Hilbersdorf und Ebersdorf und zum Zeisigwald.
Teilnahmegebühr: 5 Euro
Radhelm empfohlen!

13.05.2018: "Wie kam das Wasser auf die Rochsburg?"
Beginn: 14 Uhr, Schloss Rochsburg
Eine Exkursion zur historischen Wasserversorgung des Schlosses.
Voranmeldung erforderlich unter Telefon (037383) 803810. Eintritt frei.

13.05.2018: Querbeet-Führung
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Rundgang durch das Schloss mit Einblicken in Kapelle, Küche, Verlies, Folterkammer, die Gemächer Kurfürst Christians sowie den Tafelsaal.
Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 nötig.
Eintritt: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro.

16.05.2018: Kräuterwanderung mit Bollerwagen
Treff: 17 Uhr, Uhsldorfer Marmelädchen, Limbach-Oberfrohna
Kosten: 10 Euro, 6 Euro Picknick. Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

18.05.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

19.05.2018: Brainworking mit Verkostung des Balancehausweines
Treff: 9.30 Uhr, Balancehaus in Frohburg
Wer mit Grit Kuhnitzsch, Kinesiologin aus Kohren-Sahlis, unterwegs ist, lernt die Ruhe der Natur zu schätzen und sich auf seine Sinne zu konzentrieren. Beim sogenannten Brainworking, wandern die Teilnehmer gemeinsam entspannt durch die Region und tun dabei gleichzeitig etwas für ihren Körper und ihr Wohlbefinden.
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 erwünscht.
Im Anschluss wird der Balancehauswein verkostet.

19.05.2018: Kräuterwanderung mit Blütenpoesie
Treff: 15 Uhr, Schloss Wolkenburg
Kosten: 5 Euro. Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

19.+20.05.2018: Stadtführung mit Herzogin Elisabeth von Rochlitz
Start: 19.05., 18 Uhr/20.05., 14 Uhr, Marktbrunnen Rochlitz
Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Die St. Petrikirche bildet zusammen mit dem historischen Stadtkern und dem mächtigen Schloss eines der schönsten Bauensembles Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die Stadt. Dabei gewinnen Sie zahlreiche Eindrücke aus der 1000jährigen Geschichte der Region und erfahren so manche Anekdote. Teilnahmegebühr: 4 Euro.

19.+20.05.2018: Führung „Vom Keller bis zum Boden“
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Führung durch sonst nicht zugängliche Bereiche.
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

21.05.2018: Packziegenwanderungen
Treff: 13 Uhr, Irrgarten der Sinne, Kohren-Sahlis
Gehen Sie in tierischer Begleitung auf Entdeckungstour. Teilnahme: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro (inkl. Picknick). Anmeldung Telefon (034344) 66966.

20.+21.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

26.05.2018: Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz
Treff: 10 Uhr, Marktbrunnen Lunzenau
Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.
Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.
Sie sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

26.+27.05.2018: Kräuterführung, Tiere und mehr
Zeit: 10.00 bis 18.00 Uhr, Wildkräuterhof in Göppersdorf, Wechselburg
Gesünder leben auf dem Wildkräuerhof: Kräuterführungen, Kräuterköstlichkeiten (Suppe, Kuchen, Tee usw.), Tiere erleben, Hofladen

26.+27.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

27.05.2018: Kombitour Rad/Regionalbahn nach Decin
Treff: Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 90 km
Die Tour führt zunächst nach Chemnitz zum Hauptbahnhof. Hier ist ein weiterer Treff am Gleis 10 möglich. Dann fahren alle gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher nach Dresden zum Hauptbahnhof und von dort aus ebenfalls mit dem Zug bis Pirna.
Dort angekommen geht es mit dem Rad über Wehlen, Rathen und Bad Schandau nach Decin zum Schloss mit Rosengarten.
Die Rückfahrt erfolgt mit Halt in Dolni Zleb bis Bad Schandau und vor mit dem Zug über Dresden zurück nach Chemnitz.
Unterwegs erhalten Sie Informationen zur Felslandschaft, den Tafelbergen und zum Schloss in Decin.
Teilnahme nur nach Voranmeldung unter (0173) 6989507, dabei erfahren Sie auch die Abfahrtszeiten. Anmeldeschluss ist der 14.05.2018.
Unkostenbeitrag: ca. 25 Euro.
Radhelm empfohlen! Personalausweis nicht vergessen!

27.05.2018: "Wie kam das Wasser auf die Rochsburg?"
Beginn: 14 Uhr, Schloss Rochsburg
Wasser war und ist Lebensgrundlage. Zu allem war es von Nöten- Kochen, Backen, Trinken u.v.m. Aber wie war es ausreichend auf einer Burg zu bekommen? Diese Exkursion bringt Klarheit in die „wässrige Angelegenheit“.
Voranmeldung erforderlich unter Telefon (037383) 803810. Der Eintritt kostet 6, ermäßigt 4 € pro Person.

27.05.2018: Parkführung Wechselburg
Treff: 14 Uhr, Markt, Am Torwärterhaus, Wechselburg
Im Schlosspark Wechselburg erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger und lernen den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen kennen.
Teilnahmegebühr: 6 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

27.05.2018: Führung "Drauf geschissen…"
Beginn: 13+15 Uhr, Schloss Rochlitz
Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen sie aus? Wie reinigte man den „Allerwertesten“? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste? Eine Erlebnisführung rund um das „Stille Örtchen“ im Mittelpunkt
Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 erforderlich.
Teilnahmegebühr: 8,50 Euro, ermäßigt 6 Euro.

jeden Donnerstag: Brainworking in Kohren-Sahlis
Treff: 9.30 Uhr, „Balancehaus“, Kohren-Sahlis
Wer mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch unterwegs ist, lernt, sich auf die Sinne zu konzentrieren. Sie wandern entspannt durch die Region und tun etwas für Körper und Wohlbefinden. Bitte kleine Wasserflasche mitbringen. Teilnahme: 7 Euro. Anm. Tel. (034344) 669515.

jeden Dienstag: Ganzkörperkräftigung in der Natur
Treff: 9 Uhr, Burgbrunnen Gnandstein
Erleben Sie mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch ein funktionelles Bewegungstraining mit Übungen zur Ganzkörperkräftigung in der Natur bei Wind und Wetter. Es erwarten Sie Geh- und Laufprogramme in unterschiedlichem Gelände sowie Koordinationsprogramme. Teilnahmegebühr: 4,50 Euro. Anmeldung Telefon (034344) 669515 erwünscht.