Von Unkrautpizza bis Storchen-Tour

Mit unseren Gästeführern kann die ganze Familie etwas erleben!

Frühlingswanderung in Seelitz Frühlingswanderung in SeelitzFotografie: Bianka Behrami Wenn unsere Gästeführer zu Touren durch die Region einladen, dann wird mit Ziegen gemeckert, Unkrautpizza gebacken oder in geheime Ecken alter Gemäuer geschaut, da werden verwunschene Steinbrüche erkundet, Störche gesucht und jede Menge Geschichte(n) erzählt. Allein zwischen Ostern und Pfingsten sind die Gästeführer im Rochlitzer Muldental und Kohrener Land bei mehr als 50 Radtouren, Führungen und Wanderungen für die ganze Familie auf Achse.

Das Faltblatt mit allen Touren können Sie sich hier herunterladen.

 

jeden Donnerstag: Brainworking in Kohren-Sahlis
Treff: 9.30 Uhr, „Balancehaus“, Kohren-Sahlis
Wer mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch unterwegs ist, lernt, sich auf die Sinne zu konzentrieren. Sie wandern entspannt durch die Region und tun etwas für Körper und Wohlbefinden. Bitte kleine Wasserflasche mitbringen. Teilnahme: 7 Euro. Anm. Tel. (034344) 669515.

jeden Dienstag: Ganzkörperkräftigung in der Natur
Treff: 9 Uhr, Burgbrunnen Gnandstein
Erleben Sie mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch ein funktionelles Bewegungstraining mit Übungen zur Ganzkörperkräftigung in der Natur bei Wind und Wetter. Es erwarten Sie Geh- und Laufprogramme in unterschiedlichem Gelände sowie Koordinationsprogramme. Teilnahmegebühr: 4,50 Euro. Anmeldung Telefon (034344) 669515 erwünscht.

30.03., 01.+02.04.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

30.03.2018: Führung „Vom Keller bis zum Boden“
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Führung durch sonst nicht zugängliche Bereiche.
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

01.+02.04.2018: Packziegenwanderungen
Treff: jeweils 13 Uhr, Irrgarten der Sinne, Kohren-Sahlis
Gehen Sie in tierischer Begleitung auf Entdeckungstour. Teilnahme: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro (inkl. Picknick). Anmeldung Telefon (034344) 66966.

01.04.2018: Frühlings-Wildkräuterwanderung ab Biesern
Treff: 14 Uhr, Parkplatz am See am Ortseingang Biesern aus Richtung Rochlitz
Die Wanderung führt von Biesern zunächst in Richtung Rochlitz. Nach Überquerung der B 107 wandern Sie nach Seelitz und dann durch das schöne Erlbachtal zurück nach Biesern. Unterwegs erzähle Ihnen Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte und -blüten sind eigentlich essbar? Am Ende der Wanderung gibt es eine leckere Kostprobe aus Wildkräutern und Wildfrüchten.
Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 2 Stunden, Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

01.+02.04.2018: Führung durch Rittergut und Schlosspark Benndorf
Beginn: 14 Uhr, unterm „Torbogen“ - Torhaus des Rittergutes (Zum Rittergut 9, 04654 Benndorf)
Sie erfahren Wissenswertes zum Rittergut Benndorf, zum zerstörten Schloss, zum Schlosspark und zu früheren Rittergutsbesitzern (z. B. Friedrich Carl von Pöllnitz - der „Ehebrecher von Delitzsch“ und zu Kurt von Einsiedel – der „Schwarze“).
Teilnahmegebühr: 3 Euro
Anmeldung (034348) 51677 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

02.04.2018: „Spur der Steine“ – Wanderung zu den ehemaligen Steinbrüchen auf dem Rochlitzer Berg
(Treff: 13.30 Uhr, unterer Parkplatz an der Zufahrtsstraße „Rochlitzer Berg“)
Die Wanderung mit Ines Keller führt an den ehemaligen Porphyrbrüchen „Meeresauge“ und „Mühlsteinbruch“ vorbei. Nach einem Blick in die Brüche wandern Sie durch den Bergwald bergan und erreichen den Porphyrlehrpfad. Diesem folgen Sie bis zum „Gleisbergbruch“ und schließlich führt der Weg vorbei an einem weiteren Porphyrbruch zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zu Geschichte und Abbau des Rochlitzer Porphyrs.
Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 2,5 Stunden, Teilnahmegebühr: 5,00 € pro Person

02.04.2018: Stadtführung mit Herzogin Elisabeth von Rochlitz
Start: 14 Uhr, Marktbrunnen Rochlitz
Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Die St. Petrikirche bildet zusammen mit dem historischen Stadtkern und dem mächtigen Schloss eines der schönsten Bauensembles Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die Stadt. Dabei gewinnen Sie zahlreiche Eindrücke aus der 1000jährigen Geschichte der Region und erfahren so manche Anekdote. Teilnahmegebühr: 4 Euro.

04.04.2018: Osterferienradrundtour: „Hoch hinaus zu Frauenzimmern“
Start: 11.00 Uhr, Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Die Familienradtour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über Claußnitz und Altmittweida zur Kirche „Ihrer lieben Frauen“ nach Mittweida. Dort ist eine Besichtigung der Türmerwohnung geplant (ab 5 Teilnehmer). Außerdem können Sie einen schönen Blick vom Turm auf die Altstadt genießen.
Streckenlänge: ca. 30-35 km
Teilnahmegebühr: 4 Euro, für Kinder frei (zzgl. Kosten für Turmbesteigung)
Teilnahme bitte unter Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder (0173) 6989507
Radhelm empfohlen, für Kinder Voraussetzung!

05.04.2018: Lustige Tiere mit verschiedenen Techniken filzen
Dauer: 10 bis 12.30 Uhr, Filzwerkstatt Wechselburg
Ein kreativer Vormittag – ein unvergessliches Erlebnis.
Kursgebühr: Kinder 10 Euro, Erwachsene 15 Euro zzgl. Material
Anmeldung Telefon (037384) 693096 oder (01522) 7676129.

06.04.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

07.04.2018: Extra-Brainworking in Kohren-Sahlis
Treff: 9.30 Uhr, „Balancehaus“, Kohren-Sahlis
Wer mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch unterwegs ist, lernt, sich auf die Sinne zu konzentrieren. Sie wandern entspannt durch die Region und tun etwas für Körper und Wohlbefinden. Bitte kleine Wasserflasche mitbringen. Teilnahme: 7 Euro. Anm. Tel. (034344) 669515.

07.+08.04.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

08.04.2018: „1000 Jahre vor der Linse“
Beginn: 8 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Foto-Safari durch das Schloss für Hobbyfotografen und Handynutzer.
Teilnahmegebühr: 9,50 Euro, Anm. Tel. (03737) 492310

08.04.2018: „Einrollen“ der Radsaison 2018 im Chemnitztal
Start: 11.00 Uhr, Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 35-40 km
Zum Start der Radsaison 2018 geht es gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher durchs schöne Chemnitztal nach Wiederau zur Kirche. Die Streckenführung wird je nach Witterung ausgewählt. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte der Region, der Chemnitztalbahn und zum Chemnitztalradweg.
Teilnahmegebühr: 3,50 Euro
Radhelm empfohlen!

08.04.2018: Parkführung Wechselburg
Treff: 14 Uhr, Markt, Am Torwärterhaus, Wechselburg
Im Schlosspark Wechselburg erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger und lernen den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen kennen.
Teilnahmegebühr: 6 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

13.04.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

14.04.2018: Frühlingswanderung im Amselgrund
Beginn: 10 Uhr, Parkplatz Sparkasse, Markersdorf/Claußnitz
Eine Führung zu Wissenswertem auf dem Naturlehrpfad im Amselgrund.
Teilnahme kostenfrei, Spende erbeten.

15.04.2018: Radtour „Sühnekreuze und Postmeilensäulen“
Start: 10 Uhr, Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt
Streckenlänge: ca. 40-45 km
Gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher radeln Sie auf den Spuren der Geschichte von Deutscher Post und der Gerichtsbarkeit in der Region. Sie fahren über Cossen durchs Chemnitztal, über Diethensdorf nach Claußnitz und zum Museumsbahnhof Markersdorf-Taura, wo die Tour endet.
Teilnahmegebühr: 3,50 Euro
Radhelm empfohlen!

15.04.2018: Hinter den Kulissen – Eine Führung über Dachböden und in sonst verschlossene Bereiche
Beginn: 13 + 15 Uhr, Schloss Rochsburg, Lunzenau
Eine Führung über Dachböden und in sonst verschlossene Bereiche
Führungspreis: 6,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro
Voranmeldung erforderlich, Telefon (037383) 803810

17.04.2018: Kräuterspaziergang „Frühlingskräutersalz“
Treff: 17 Uhr, Uhsldorfer Marmelädchen, Limbach-Oberfrohna
Frisches Kräutersalz selber herstellen.
Kosten: 10 Euro. Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

21.04.2018: Extra-Brainworking in Kohren-Sahlis
Treff: 9.30 Uhr, Unterer Parkplatz Rochlitzer Berg
Wer mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch unterwegs ist, lernt, sich auf die Sinne zu konzentrieren. Sie wandern entspannt durch die Region und tun etwas für Körper und Wohlbefinden. Bitte kleine Wasserflasche mitbringen. Teilnahme: 7 Euro. Anm. Tel. (034344) 669515.

21.04.2018: Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz
Treff: 10 Uhr, Marktbrunnen Lunzenau
Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.
Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.
Sie sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.
Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

21.+22.04.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

22.04.2018: 26. Frühjahrswanderung des Heimat- und Verkehrsvereins Rochlitzer Muldental e. V.
Start: 9 Uhr, Parkplatz am Bad in Rochlitz
Rundwanderung von Rochlitz über Doberenz, Königsfeld, Noßwitz (Streckenlänge 13 Kilometer)
Die Teilnahme ist kostenfrei.

22.04.2018: Kleine Mühlenradrundtour
Treff: 10 Uhr, Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt
Streckenlänge: ca. 55 km
Die kleine Mühlentour führt Sie mit Joachim Zwintzscher über Hartmannsdorf und Limbach bis zur Wetzelmühle. Über Wolkenburg und Penig fahren Sie zurück nach Burgstädt und lernen unterwegs noch weitere Mühlen und Spannendes aus der Ortsgeschichte kennen.
Teilnahmegebühr: 5 Euro
Radhelm empfohlen!

27.04.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

28.04.2018: Stadtführung mit Herzogin Elisabeth von Rochlitz
Start: 14 Uhr, Marktbrunnen Rochlitz
Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Die St. Petrikirche bildet zusammen mit dem historischen Stadtkern und dem mächtigen Schloss eines der schönsten Bauensembles Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die Stadt. Dabei gewinnen Sie zahlreiche Eindrücke aus der 1000jährigen Geschichte der Region und erfahren so manche Anekdote. Teilnahmegebühr: 4 Euro.

29.04.2018: Geführte Radrundtour über Lichtenwalde und Flöha nach Erdmannsdorf
Treff: 9 Uhr, Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt
Streckenlänge: ca. 70 km
Joachim Zwintzscher begleitet Sie auf einer Tour über Wittgensdorf und Chemnitz-Ebersdorf zur Drahtseilbahn nach Erdmannsdorf und wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zum Schloss Lichtenwalde und zur Drahtseilbahn.
Teilnahmegebühr: 6 Euro
Radhelm empfohlen!

29.04.2018: Kräuterwanderung
Beginn: 10 Uhr, Naturschutzstation Herrenhaide
Eine Führung zu heilenden und giftigen Kräutern.
Teilnahme kostenfrei, Spende erbeten.

29.04.2018: Führung „Vom Keller bis zum Boden“
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Führung durch sonst nicht zugängliche Bereiche.
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

01.05.2018: Frühlings-Wildkräuterwanderung rund um das Kloster Wechselburg
Treff: 14 Uhr, Markt, am Torbogen, Eingang Klostergelände, Wechselburg
Bei einer gemütlichen Wanderung durch Klostergelände und Schlosspark erzählt Ihnen Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte sind eigentlich essbar? Die Führung endet mit einem Rundgang durch den Klostergarten und einer leckeren „Kräuterkostprobe“.
Dauer: ca. 1,5 Stunden, Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

01.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

04.05.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

05.05.2018: Vogelstimmenführung
Beginn: 10 Uhr, Naturschutzstation Herrenhaide
Konzert der gefiederten Sänger.
Teilnahme kostenfrei, Spende erbeten.

06.05.2018: Geführte „Storchenradrundtour“ nach Penna
Start: 9 Uhr, Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 75 km
Sie schauen gemeinsam mit Joachim Zwintzscher nach, ob alle Störche schon in Penna zurück sind. Zu Ihrem Ziel, Penna, gelangen Sie über Mittweida, Erlau, Crossen, Obstmühle und das Aubachtal. Natürlich geht es auch gemeinsam wieder zurück. Neben Wissenswertes zu den Störchen erfahren Sie auch Interessantes zum Schloss und zur Stadt Rochlitz.
Teilnahmegebühr: 6 Euro
Radhelm empfohlen!

06.05.2018: Führung "Hofgang mit Geschichten"
Beginn: 14 Uhr, Schloss Rochsburg, Lunzenau
Lernen Sie die Außenanlagen der Rochsburg kennen. Bei dem geführten Rundgang gelangen Sie vom vorderen Tor über die Zwinger und Höfe bis zum oberen Hof. Am Brunnenhaus endet die Führung. Sie erfahren in einer knappen Stunde viel Wissenswertes über die Geschichte der Rochsburg und ihrer Besitzer. Besondere Baudetails werden erläutert und das „normale“ Leben im Schloss Rochsburg wird vorgestellt. Alles in allem ein unterhaltsamer Spaziergang durch Raum und Zeit.
Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro
Voranmeldung erforderlich, Telefon (037383) 803810

06.05.2018: Führung: Die starken Frauen von Schloss Rochlitz
Zeit: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Wissenswertes rund um Elisabeth von Sachsen und andere Vertreterinnen des wirklich starken Geschlechts, die auf Rochlitz wirkten.
Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 erforderlich.
Teilnahmegebühr: 8,50 Euro, ermäßigt 6 Euro

10.05.2018: Enkel-Radtour zu Himmelfahrt - Erst wird geradelt, dann eine leckere Unkrautpizza gebacken …
Start: 10 Uhr am Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt
Starten Sie mit Joachim Zwintzscher zu einer Tour durchs Chemnitztal. Unterwegs erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte der Region. Ziel ist der Hof „Landsprosse“ in Garnsdorf. Kräuterfrau Sonja Schulze verrät Ihnen, wie lecker (Un-)Kräuter schmecken. Sie backen Unkrautpizza und genießen Kräuterlimonade und Gewürzknüppelkuchen. Dann radeln Sie zurück zum Museumsbahnhof Markersdorf-Taura. Hier locken eine kuriose Bahnolympiade und die „Vatertagsbummler“ zum Herrentag, mit denen Sie durchs Schweizerthal tuckern können. Teilnahme Radtour: 4 Euro, für Kinder frei, zzgl. Kosten für Imbiss.

10., 12.+13.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

13.05.2018: Geführte Radrundtour in den „Märchenwald“ von Chemnitz
Start: 9 Uhr, Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 50 km
Die Strecke der Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über die „Kinderwaldstätte“ und Ebersdorf in den Zeisigwald unter anderem zur Zeisigwaldschänke und verschiedenen Steinbrüchen. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zur Stadtgeschichte, den Ortsteilen Hilbersdorf und Ebersdorf und zum Zeisigwald.
Teilnahmegebühr: 5 Euro
Radhelm empfohlen!

13.05.2018: "Wie kam das Wasser auf die Rochsburg?"
Beginn: 14 Uhr, Schloss Rochsburg
Eine Exkursion zur historischen Wasserversorgung des Schlosses.
Voranmeldung erforderlich unter Telefon (037383) 803810. Eintritt frei.

16.05.2018: Kräuterwanderung mit Bollerwagen
Treff: 17 Uhr, Uhsldorfer Marmelädchen, Limbach-Oberfrohna
Kosten: 10 Euro, 6 Euro Picknick. Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

18.05.2018: Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal
Treff: 17.00 Uhr, Ortseingang Auerswalde aus Rtg. Chemnitz, Lichtenau („Mühlenkeller“ Auerswalde)
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet. Kosten: 8 Euro, Kinder 5 Euro. Ausfall bei ungünstiger Witterung.

19.05.2018: Kräuterwanderung mit Blütenpoesie
Treff: 15 Uhr, Schloss Wolkenburg
Kosten: 5 Euro. Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

19.+20.05.2018: Stadtführung mit Herzogin Elisabeth von Rochlitz
Start: 19.05., 18 Uhr/20.05., 14 Uhr, Marktbrunnen Rochlitz
Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Die St. Petrikirche bildet zusammen mit dem historischen Stadtkern und dem mächtigen Schloss eines der schönsten Bauensembles Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die Stadt. Dabei gewinnen Sie zahlreiche Eindrücke aus der 1000jährigen Geschichte der Region und erfahren so manche Anekdote. Teilnahmegebühr: 4 Euro.

20.05.2018: Führung durch Rittergut und Schlosspark Benndorf
Beginn: 14 Uhr, unterm „Torbogen“ - Torhaus des Rittergutes (Zum Rittergut 9, 04654 Benndorf)
Sie erfahren Wissenswertes zum Rittergut Benndorf, zum zerstörten Schloss, zum Schlosspark und zu früheren Rittergutsbesitzern (z. B. Friedrich Carl von Pöllnitz - der „Ehebrecher von Delitzsch“ und zu Kurt von Einsiedel – der „Schwarze“).
Teilnahmegebühr: 3 Euro
Anmeldung (034348) 51677 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

20.05.2018: Führung „Vom Keller bis zum Boden“
Beginn: 15 Uhr, Schloss Rochlitz
Eine Führung durch sonst nicht zugängliche Bereiche.
Teilnahmegebühr: 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro

20.+21.05.2018: Führungen in den Kellerbergen
Dauer: 14 bis 17 Uhr, Kellerberge Penig
Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro.

21.05.2018: Packziegenwanderung
Treff: 13 Uhr, Irrgarten der Sinne, Kohren-Sahlis
Gehen Sie in tierischer Begleitung auf Entdeckungstour. Teilnahme: Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro (inkl. Picknick). Anmeldung Telefon (034344) 66966.

22.05.2018: Kombitour Rad/Regionalbahn nach Decin
Treff: Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz
Streckenlänge: ca. 90 km
Die Tour führt zunächst nach Chemnitz zum Hauptbahnhof. Hier ist ein weiterer Treff am Gleis 10 möglich. Dann fahren alle gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher nach Dresden zum Hauptbahnhof und von dort aus ebenfalls mit dem Zug bis Pirna.
Dort angekommen geht es mit dem Rad über Wehlen, Rathen und Bad Schandau nach Decin zum Schloss mit Rosengarten.
Die Rückfahrt erfolgt mit Halt in Dolni Zleb bis Bad Schandau und vor mit dem Zug über Dresden zurück nach Chemnitz.
Unterwegs erhalten Sie Informationen zur Felslandschaft, den Tafelbergen und zum Schloss in Decin.
Teilnahme nur nach Voranmeldung unter (0173) 6989507, dabei erfahren Sie auch die Abfahrtszeiten. Anmeldeschluss ist der 14.05.2018.
Unkostenbeitrag: ca. 25 Euro.
Radhelm empfohlen! Personalausweis nicht vergessen!