08. Juli 2017, 18:00 Uhr

Wechselburger Klosterklänge

Besondere Klangfülle vor toller Kulisse

Die Besucher erwartet ein beeindruckender Konzertabend mit einer besonderen Klangfülle. Zu Gast ist das Ensemble Thios Omilos aus Leipzig, bestehend aus Partrik Grahl (Tenor), Cornelius Frommelt (Tenor), Tobias Ay (Bariton) und Philipp Goldmann (Bass).

Das Ensemble wurde 2002 von Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores gegründet und hat schnell von sich als stilvoller und engagierter Interpret sowohl geistlicher als auch weltlicher Literatur von der Renaissance bis zur Moderne reden gemacht. Bei renommierten Festivals wie dem Bachfest Leipzig, dem MDR Musiksommer, den Musikfestspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Kultursommer Nordhessen, dem Schönberger Musiksommer und dem Quedlinburger Musiksommer sind die Sänger ebenso gern gesehene Gäste wie im Ausland. So besuchte das Ensemble anlässlich einer Konzertreise 2007 die Volksrepublik China und 2010 Taiwan. 2013 war die Gruppe eingeladen, in Rom ein Konzert anlässlich des Besuches des Ratsvorsitzenden der EKD beim Heiligen Stuhl zu gestalten. Im gleichen Jahr konnte Thios Omilos den Johannes -Brahms-Wettbewerb Wernigerode, den Anton-Bruckner-Wettbewerb Linz und den Ensemblewettbewerb der Hochschule für Musik und Theater Leipzig für sich entscheiden und jeweils als 1. Preisträger aus diesen Leistungsvergleichen hervorgehen. 2015 wurde diese Serie mit einem 2. Preis in der Kategorie Vokalensemble beim „Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Hochschulwettbewerb“ in Berlin erfolgreich fortgesetzt. Anfang 2011 erschien die CD „Gallus –Hassler –Schein: Kontraste in der deutschen Kirchenmusik um 1600“ bei dem Label Rondeau, der im September 2013 die CD "Lebensgebete" mit geistlicher Vokalmusik des 19. und 20. Jahrhunderts gefolgt ist.

So werden Sie an diesem Abend einen Querschnitt aus Ihrem breitgefächertem Repertoire präsentieren und die Gäste auf eine Klangreise durch die Jahrhunderte mitnehmen. Dabei sollen aber nicht nur geistliche Titel im Vordergrund stehen, denn bereits im Vorfeld des Abendkonzertes erklingen weltliche Werke auf dem Basilikainnenhof und stimmen auf das anschließende Konzert in der beeindruckenden Basilika ein.

Außerdem sind die Gäste wieder eingeladen im Anschluss an das erste Konzert den Mönchen durch den Schlosspark, den Kräutergarten und die Basilika zu folgen und deren Erläuterungen zu lauschen.

18.00 Uhr Konzert im Freien
18.45 Uhr Führung
20.00 Uhr Konzert in der Basilika

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers

Veranstaltungsort

Basilika, Wechselburg

Vorverkauf
  • Erwachsene17,00 €
Abendkasse
  • Erwachsene19,00 €

Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung von Abendkassen-Karten nicht möglich ist!

 

Kartenreservierung

Generated with MOOJ Proforms

* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

Kartenauswahl
Bitte tragen Sie nachfolgend den Namen der Veranstaltung ein und wählen Sie jeweils die Anzahl der von Ihnen gewünschten Kartenart aus:
Name der Veranstaltung *
Vorverkauf
Erwachsene
Ermäßigte
Kinder
Bitte wählen Sie aus, wie Sie Ihre Karten erhalten möchten:
Versandart *
Nachfolgend finden Sie noch Platz für spezielle Frage:
Ihre Mitteilung / Anfrage:
Lieferadresse
Anrede
Vorname
Nachname *
Firma (optional)
Straße / Hausnummer *
PLZ / Ort *
Telefon *
Fax
E-Mail-Adresse *
Erstinformation
Woher kennen Sie unsere Region?
Ich kenne die Region...
von Freunden / Verwandten
aus meiner Kindheit
aus Internet-Suchmaschinen
Reisemesse in
Anzeige in
Sonstiges
Lieferbedingungen
Ja, ich habe die Lieferbedingungen gelesen und bin einverstanden.
Bestätigung der Lieferbedingungen *
Datenschutzbestimmungen
Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin einverstanden.
Bestätigung der Datenschutzbestimmungen *
Hinweise zur Kartenanfrage
Als Sicherheitsabfrage geben Sie bitte vor dem Versenden Ihrer Anfrage den Zahlencode in das Eingabefeld auf der rechten Seite ein. Nach dem Absenden ihrer Anfrage werden Sie automatisch auf die Übersichtsseite der Veranstaltungen gelenkt und erhalten eine Bestätigung per E-Mail.