Sport, Wandern & Radfahren

Datum Veranstaltung Ort
01.02.2018 - 27.12.2018
09:30 h

jeden Donnerstag: Brainworking in Kohren-Sahlis

Sport, Wandern & Radfahren

Wer mit Grit Kuhnitzsch, Kinesiologin aus Kohren-Sahlis, unterwegs ist, lernt die Ruhe der Natur zu schätzen und sich auf seine Sinne zu konzentrieren. Beim sogenannten Brainworking, wandern die Teilnehmer gemeinsam entspannt durch die Region und tun dabei gleichzeitig etwas für ihren Körper und ihr Wohlbefinden.

ihren Brainworking-Touren verbindet Grit Kuhnitzsch kinesiologische Methoden mit Kneipp’schen Anwendungen. Auch Humor und die Freude an der Landschaft kommen dabei nicht zu kurz. Mit dem Bewusstwerden der Sinne, bestimmter Atemtechnik, Gedächtnistraining und speziellen Bewegungsabläufen entspannt der Körper und schöpft so neue Kraft und Konzentration.

Bitte eine kleine Wasserflasche mitbringen.

Teilnahmegebühr: 7 Euro
Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 erwünscht.

ACHTUNG: An Feiertagen findet das Brainworking NICHT statt.

Balancehaus

Frohburg

06.02.2018 - 27.12.2018
09:00 h

jeden Dienstag: Ganzkörperkräftigung in Gnandstein

Sport, Wandern & Radfahren

Wer mit Grit Kuhnitzsch, Kinesiologin aus Kohren-Sahlis, unterwegs ist, lernt die Ruhe der Natur zu schätzen und sich auf seine Sinne zu konzentrieren.

Erleben Sie ein funktionelles Bewegungstraining mit vielfältigen Übungen zur Ganzkörperkräftigung in der Natur bei Wind und Wetter.

Teilnahmegebühr: 4,50 Euro
Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 erwünscht.

ACHTUNG: An Feiertagen findet das Training NICHT statt.

Burgbrunnen Gnandstein (Nähe Burgeingang)

Kohren-Sahlis

20.03.2018
16:00 h - 18:00 h

1. Kräuterspaziergang des Jahres "Knospensalat"

Sport, Wandern & Radfahren

Schwerpunkt Frühlingskräuter und ihre Verwendung

8 - 15 Personen ~ 10,00 € + 5,00 € Imbiss

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

29.03.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Frühlings-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

01.04.2018 - 02.04.2018
13:00 h

Packziegenwanderung

Sport, Wandern & Radfahren

„Die Ziege begleitet den Menschen seit Jahrhunderten. Sie ist umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen. Dank all dieser Eigenschaften sind Ziegen das ideale Begleittier auf Wanderungen. Es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Daher bietet sie mehrmals im Jahr geführte Packziegenwanderungen an.

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt, wobei bereits erste Beziehungen entstehen können. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon 0162/6350650 oder 034344/66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Irrgarten der Sinne

Kohren-Sahlis

01.04.2018
14:00 h

Frühlings-Wildkräuterwanderung ab Biesern

Sport, Wandern & Radfahren

Die Wanderung führt von Biesern zunächst in Richtung Rochlitz. Nach Überquerung der B 107 wandern Sie nach Seelitz und dann durch das schöne Erlbachtal zurück nach Biesern. Unterwegs erzähle Ihnen Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte und -blüten sind eigentlich essbar? Am Ende der Wanderung gibt es eine leckere Kostprobe aus Wildkräutern und Wildfrüchten.

Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

Parkplatz am See (Sandgrube) Biesern

Seelitz

02.04.2018
13:30 h

„Spur der Steine“ – Wanderung zu den ehemaligen Steinbrüchen auf dem Rochlitzer Berg

Sport, Wandern & Radfahren

Die Wanderung mit Ines Keller führt an den ehemaligen Porphyrbrüchen „Meeresauge“ und „Mühlsteinbruch“ vorbei. Nach einem Blick in die Brüche wandern Sie durch den Bergwald bergan und erreichen den Porphyrlehrpfad. Diesem folgen Sie bis zum „Gleisbergbruch“ und schließlich führt der Weg vorbei an einem weiteren Porphyrbruch zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zu Geschichte und Abbau des Rochlitzer Porphyrs.

Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 2,5 Stunden

Teilnahmegebühr: 5,00 € pro Person

Unterer Parkplatz Rochlitzer Berg

Rochlitz

04.04.2018
11:00 h

Osterferienradrundtour: „Hoch hinaus zu Frauenzimmern“

Sport, Wandern & Radfahren

Die Familienradtour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über Claußnitz und Altmittweida zur Kirche „Ihrer lieben Frauen“ nach Mittweida. Dort ist eine Besichtigung der Türmerwohnung geplant (ab 5 Teilnehmer). Außerdem können Sie einen schönen Blick vom Turm auf die Altstadt genießen.

Streckenlänge: ca. 30-35 km
Teilnahmegebühr: 4 Euro, für Kinder frei (zzgl. Kosten für Turmbesteigung)

Teilnahme bitte unter Voranmeldung unter j.zwintzscher@t-online.de oder (0173) 6989507
Radhelm empfohlen, für Kinder Voraussetzung!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura

Claußnitz

06.04.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Frühlings-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

07.04.2018
09:30 h

Extra-Brainworking in Kohren-Sahlis

Sport, Wandern & Radfahren

Wer mit Grit Kuhnitzsch, Kinesiologin aus Kohren-Sahlis, unterwegs ist, lernt die Ruhe der Natur zu schätzen und sich auf seine Sinne zu konzentrieren. Beim sogenannten Brainworking, wandern die Teilnehmer gemeinsam entspannt durch die Region und tun dabei gleichzeitig etwas für ihren Körper und ihr Wohlbefinden.

ihren Brainworking-Touren verbindet Grit Kuhnitzsch kinesiologische Methoden mit Kneipp’schen Anwendungen. Auch Humor und die Freude an der Landschaft kommen dabei nicht zu kurz. Mit dem Bewusstwerden der Sinne, bestimmter Atemtechnik, Gedächtnistraining und speziellen Bewegungsabläufen entspannt der Körper und schöpft so neue Kraft und Konzentration.

Bitte eine kleine Wasserflasche mitbringen.

Teilnahmegebühr: 7 Euro
Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 erwünscht.

ACHTUNG: An Feiertagen findet das Brainworking NICHT statt.

Balancehaus

Frohburg

08.04.2018
11:00 h

„Einrollen“ der Radsaison 2018 im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 35-40 km

Zum Start der Radsaison 2018 geht es gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher durchs schöne Chemnitztal nach Wiederau zur Kirche. Die Streckenführung wird je nach Witterung ausgewählt. Unterwegs gibt es Informationen zur Geschichte der Region, der Chemnitztalbahn und zum Chemnitztalradweg.

Teilnahmegebühr: 3,50 Euro
Radhelm empfohlen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura

Claußnitz

13.04.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Frühlings-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

14.04.2018
10:00 h - 12:30 h

Frühlingswanderung im Amselgrund

Sport, Wandern & Radfahren

Rolf Schallau führt uns zu Wissenswertem auf dem Naturlehrpfad im Amselgrund.

Treffpunkt: Claußnitz, OT Markersdorf Parkplatz Sparkasse

Bei Exkursionen wird das Tragen festen Schuhwerks empfohlen!

 

Öffnungszeiten von Januar bis November:

Jeder 3. Samstag im Monat, 09 - 15 Uhr

Jeder 1. Sonntag im Monat,  14 - 17 Uhr

Sowie auf Anfrage unter: burgstaedt@nabu-sachsen.de

Naturschutzstation Herrenhaide

Burgstädt

15.04.2018
10:00 h

Radtour „Sühnekreuze und Postmeilensäulen“

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 40-45 km

Gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher radeln Sie auf den Spuren der Geschichte von Deutscher Post und der Gerichtsbarkeit in der Region. Sie fahren über Cossen durchs Chemnitztal, über Diethensdorf nach Claußnitz und zum Museumsbahnhof Markersdorf-Taura, wo die Tour endet.

Teilnahmegebühr: 3,50 Euro
Radhelm empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt

Burgstädt

17.04.2018
17:00 h - 19:00 h

2. Kräuterspaziergang des Jahres "Frühlingskräutersalz"

Sport, Wandern & Radfahren

Frisches Kräutersalz selber herstellen.

8 - 15 Personen ~ 10,00 € + 5,00 € Imbiss

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

21.04.2018
09:30 h

Extra-Brainworking in Rochlitz

Sport, Wandern & Radfahren

Wer mit Grit Kuhnitzsch, Kinesiologin aus Kohren-Sahlis, unterwegs ist, lernt die Ruhe der Natur zu schätzen und sich auf seine Sinne zu konzentrieren. Beim sogenannten Brainworking, wandern die Teilnehmer gemeinsam entspannt durch die Region und tun dabei gleichzeitig etwas für ihren Körper und ihr Wohlbefinden.

ihren Brainworking-Touren verbindet Grit Kuhnitzsch kinesiologische Methoden mit Kneipp’schen Anwendungen. Auch Humor und die Freude an der Landschaft kommen dabei nicht zu kurz. Mit dem Bewusstwerden der Sinne, bestimmter Atemtechnik, Gedächtnistraining und speziellen Bewegungsabläufen entspannt der Körper und schöpft so neue Kraft und Konzentration.

Bitte eine kleine Wasserflasche mitbringen.

Teilnahmegebühr: 7 Euro
Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 erwünscht.

ACHTUNG: An Feiertagen findet das Brainworking NICHT statt.

Unterer Parkplatz Rochlitzer Berg

Rochlitz

21.04.2018
10:00 h

Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz

Sport, Wandern & Radfahren

Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Gästeführerin Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.

Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.

Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

Marktbrunnen Lunzenau

Lunzenau

22.04.2018
09:00 h - 14:00 h

26. Frühjahrswanderung des Heimat- und Verkehrsvereins Rochlitzer Muldental e. V.

Sport, Wandern & Radfahren

Rundwanderung Rochlitz über Doberenz, Königsfeld, Noßwitz - 13 km, geführt durch Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e. V., Dorothea Palm, Markt 1, 09306 Rochlitz;

Tel.: 03737-783222

E-Mail: info@rochlitzer-muldental.de

www.rochlitzer-muldental.de

Treffpunkt: 09:00 Uhr am Parkplatz am Stadtbad in Rochlitz.

Strecke: Wanderung mit Erläuterungen über Nebenwege nach Doberenz, Schlosspark Königsfeld, Noßwitz nach Rochlitz;

Rochlitz erreichbar mit Bus VMS 629 von Geithain, Penig/Glauchau;

Gebühren: keine

Ende: 14:00 Uhr

Parkplatz am Bad in Rochlitz

Rochlitz

22.04.2018
10:00 h

Kleine Mühlenradrundtour

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 55 km

Die kleine Mühlentour führt Sie mit Joachim Zwintzscher über Hartmannsdorf und Limbach bis zur Wetzelmühle. Über Wolkenburg und Penig fahren Sie zurück nach Burgstädt und lernen unterwegs noch weitere Mühlen und Spannendes aus der Ortsgeschichte kennen.

Teilnahmegebühr: 5 Euro
Radhelm empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt

Burgstädt

22.04.2018
10:00 h

Packziegenwanderung

Sport, Wandern & Radfahren

„Die Ziege begleitet den Menschen seit Jahrhunderten. Sie ist umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen. Dank all dieser Eigenschaften sind Ziegen das ideale Begleittier auf Wanderungen. Es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Daher bietet sie mehrmals im Jahr geführte Packziegenwanderungen an.

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt, wobei bereits erste Beziehungen entstehen können. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon 0162/6350650 oder 034344/66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Parkplatz an der Mühle Sachsenburg

Frankenberg

27.04.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Frühlings-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

29.04.2018
09:00 h

Geführte Radrundtour über Lichtenwalde und Flöha nach Erdmannsdorf

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 70 km

Joachim Zwintzscher begleitet Sie auf einer Tour über Wittgensdorf und Chemnitz-Ebersdorf zur Drahtseilbahn nach Erdmannsdorf und wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zum Schloss Lichtenwalde und zur Drahtseilbahn.

Teilnahmegebühr: 6 Euro
Radhelm empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt

Burgstädt

29.04.2018
10:00 h - 12:00 h

Kräuterwanderung

Sport, Wandern & Radfahren

Helga Friese zeigt uns heilende und giftige Kräuter beim Rundgang durch die Naturschutzstation Herrenhaide.

Wenn nicht anders angegeben, ist der Treffpunkt an der

Naturschutzstation Herrenhaide

Am Sportplatz, 09217 Burgstädt, OT Herrenhaide.

 

Bei Exkursionen wird das Tragen festen Schuhwerks empfohlen!

Öffnungszeiten von Januar bis November:

Jeder 3. Samstag im Monat, 09 - 15 Uhr

Jeder 1. Sonntag im Monat,  14 - 17 Uhr

Sowie auf Anfrage unter: burgstaedt@nabu-sachsen.de

Naturschutzstation Herrenhaide

Burgstädt

01.05.2018
10:00 h - 17:00 h

Radlerfrühling

Sport, Wandern & Radfahren

Das Heimathaus als Stempelstelle

Heimathaus Lunzenau

Lunzenau

01.05.2018
14:00 h

Frühlings-Wildkräuterwanderung rund um das Kloster Wechselburg

Sport, Wandern & Radfahren

Bei einer gemütlichen Wanderung durch Klostergelände und Schlosspark erzählt Ihnen Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte sind eigentlich essbar? Die Führung endet mit einem Rundgang durch den Klostergarten und einer leckeren „Kräuterkostprobe“.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

am Torbogen, Eingang Klostergelände

Wechselburg

04.05.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Frühlings-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

06.05.2018
09:00 h

Geführte „Storchenradrundtour“ nach Penna

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 75 km

Sie schauen gemeinsam mit Joachim Zwintzscher nach, ob alle Störche schon in Penna zurück sind. Zu Ihrem Ziel, Penna, gelangen Sie über Mittweida, Erlau, Crossen, Obstmühle und das Aubachtal. Natürlich geht es auch gemeinsam wieder zurück. Neben Wissenswertes zu den Störchen erfahren Sie auch Interessantes zum Schloss und zur Stadt Rochlitz.

Teilnahmegebühr: 6 Euro
Radhelm empfohlen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura

Claußnitz

10.05.2018
10:00 h

Enkel-Radtour zu Himmelfahrt - Erst wird geradelt, dann eine leckere Unkrautpizza gebacken …

Sport, Wandern & Radfahren

Schnappen Sie sich am Männertag doch mal Ihre Enkel und brechen Sie gemeinsam mit unserem Gästeführer Joachim Zwintzscher mit dem Fahrrad zu einer gemütlichen Tour durchs Chemnitztal auf. Unterwegs erfahren Sie ganz nebenbei noch Interessantes aus der Geschichte der Region. Denn Sie kreuzen unter anderem die „Alte Salzstraße“, auf der einst das Salz aus den halleschen Salinen nach Böhmen gebracht wurde.

Ziel Ihrer Radtour ist der Hof „Landsprosse“ in Garnsdorf, wo Kräuterfrau Sonja Schulze gegen 11 Uhr auf Sie wartet. Sie verrät Ihnen und Ihren Enkeln, wie lecker vermeintliche Unkräuter schmecken – und lässt Sie natürlich auch probieren. Denn auf dem Hof backen Sie alle gemeinsam wiesenbunte Unkrautpizza. Außerdem können Sie sich Kräuterlimonade und Gewürzknüppelkuchen schmecken lassen.

Von 10 bis 17 Uhr lädt der Hof „Landsprosse“ zum Tag der offenen Tür ein.

Wer mag, radelt später gemeinsam wieder zurück und macht am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz Halt. Hier locken eine kuriose Bahnolympiade und die „Vatertagsbummler“ zum Herrentag, mit denen Sie gemütlich durchs Schweizerthal tuckern können.

Teilnahmegebühr Radtour: 4 Euro, für Kinder frei.
zuzüglich Kosten für Imbiss auf dem Hof „Landsprosse“

Märchenbrunnen Burgstädt

Burgstädt

13.05.2018

Familienpaddeltag von Wechselburg nach Rochlitz

Sport, Wandern & Radfahren

Startzeiten: 10.30 und 14 Uhr

Nur auf Voranmeldung! Karten gibt es ab sofort in der Tourist-Information „Rochlitzer Muldental“ im Rathaus Rochlitz, unter Telefon (03737) 783222 und hier.

Rein ins Gummiboot und herrliche Ausblicke genießen: Ob Sie beim Familienpaddeltag am 13. Mai 2018 mit voller Kraft vorauspaddeln oder einfach gemütlich vorwärts treiben, bleibt Ihnen überlassen. Auf jeden Fall werden Sie einen Flecken Landschaft entdecken, wie er aus dieser Perspektive sonst nirgends zu finden ist. Das idyllische Grün des Wechselburger Schlossparks wechselt sich ab mit schroffen Felsen und der mächtigen Kulisse des Rochlitzer Schlosses.

Karten gibt‘s für 14 Euro (Kinder bis 12 Jahre 10 Euro)

In Rochlitz abgekommen, können Sie sich mit einer deftigen Wurst vom Grill stärken.

Muldenbrücke

Wechselburg

13.05.2018
09:00 h

Geführte Radrundtour in den „Märchenwald“ von Chemnitz

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 50 km

Die Strecke der Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über die „Kinderwaldstätte“ und Ebersdorf in den Zeisigwald unter anderem zur Zeisigwaldschänke und verschiedenen Steinbrüchen. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes zur Stadtgeschichte, den Ortsteilen Hilbersdorf und Ebersdorf und zum Zeisigwald.

Teilnahmegebühr: 5 Euro
Radhelm empfohlen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura

Claußnitz

16.05.2018
17:00 h - 19:00 h

Kräuterwanderung mit Bollerwagen

Sport, Wandern & Radfahren

Bitte eine kleine SItzunterlage mitbringen.

8 - 15 Personen ~ 10,00 € + 6,00 € Picknick

Anmeldung unter Telefon (037609) 50887

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

18.05.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Frühlings-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

19.05.2018
15:00 h

Kräuterwanderung mit Blütenpoesie

Sport, Wandern & Radfahren

... durch den Schlosspark. Treff am Schlosstor.

Teilnahmegebühr: 5 Euro

Anmeldung unter Telefon (037609) 50887

Schloss Wolkenburg

Limbach-Oberfrohna

21.05.2018
13:00 h

Packziegenwanderung

Sport, Wandern & Radfahren

„Die Ziege begleitet den Menschen seit Jahrhunderten. Sie ist umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen. Dank all dieser Eigenschaften sind Ziegen das ideale Begleittier auf Wanderungen. Es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Daher bietet sie mehrmals im Jahr geführte Packziegenwanderungen an.

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt, wobei bereits erste Beziehungen entstehen können. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon 0162/6350650 oder 034344/66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Irrgarten der Sinne

Kohren-Sahlis

22.05.2018

Kombitour Rad/Regionalbahn nach Decin

Sport, Wandern & Radfahren

Streckenlänge: ca. 90 km

Die Tour führt zunächst nach Chemnitz zum Hauptbahnhof. Hier ist ein weiterer Treff am Gleis 10 möglich. Dann fahren alle gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher nach Dresden zum Hauptbahnhof und von dort aus ebenfalls mit dem Zug bis Pirna.
Dort angekommen geht es mit dem Rad über Wehlen, Rathen und Bad Schandau nach Decin zum Schloss mit Rosengarten.
Die Rückfahrt erfolgt mit Halt in Dolni Zleb bis Bad Schandau und vor mit dem Zug über Dresden zurück nach Chemnitz.
Unterwegs erhalten Sie Informationen zur Felslandschaft, den Tafelbergen und zum Schloss in Decin.

Teilnahme nur nach Voranmeldung unter (0173) 6989507, dabei erfahren Sie auch die Abfahrtszeiten. Anmeldeschluss ist der 14.05.2018.

Unkostenbeitrag: ca. 25 Euro.
Radhelm empfohlen! Personalausweis nicht vergessen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura

Claußnitz

26.05.2018
10:00 h

Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz

Sport, Wandern & Radfahren

Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Gästeführerin Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.

Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.

Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

Marktbrunnen Lunzenau

Lunzenau

03.06.2018
10:00 h

Packziegenwanderung bis Rochsburg und zurück

Sport, Wandern & Radfahren

„Die Ziege begleitet den Menschen seit Jahrhunderten. Sie ist umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen. Dank all dieser Eigenschaften sind Ziegen das ideale Begleittier auf Wanderungen. Es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Daher bietet sie mehrmals im Jahr geführte Packziegenwanderungen an.

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt, wobei bereits erste Beziehungen entstehen können. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon 0162/6350650 oder 034344/66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Wanderparkplatz an der Zwickauer Mulde

Penig

08.06.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

12.06.2018
17:00 h - 19:00 h

Kräuterspaziergang "Immer wieder Holunder"

Sport, Wandern & Radfahren

Holunder- & Blütengelee selbst herstellen

8 - 15 Personen ~ 10,00 € zzgl. Gelee

Anmeldung unter Telefon (037609) 50887

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

22.06.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Sommer-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

23.06.2018
10:00 h

Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz

Sport, Wandern & Radfahren

Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Gästeführerin Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.

Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.

Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

Marktbrunnen Lunzenau

Lunzenau

11.07.2018
17:00 h - 19:00 h

Kräuternachmittag "Wilde Wiese-Barbeque"

Sport, Wandern & Radfahren

Grillparty mal ganz anders ... Wildkräuter auf dem Grill.

8 - 15 Personen ~ 10,00 € + 6 € Imbiss

Anmeldung unter Telefon (037609) 50887

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

08.08.2018
17:00 h - 19:00 h

Kräuterspaziergang "De Buckelapotheker"

Sport, Wandern & Radfahren

Herstellung eines eigenen Franzbranntweines.

8 - 15 Personen ~ 10,00 € zzgl. Material

Anmeldung unter Telefon (037609) 50887

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

24.08.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Sommer-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

11.09.2018
16:00 h - 18:00 h

Kräuterspaziergang "Wurzelkräuter"

Sport, Wandern & Radfahren

... und ihre Verwendung in der Hausapotheke

8 - 15 Personen ~ 10,00 € zzgl. Material

Anmeldung unter Telefon (037609) 50887

Uhsldorfer Marmelädchen

Limbach-Oberfrohna

15.09.2018
10:00 h

Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz

Sport, Wandern & Radfahren

Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Gästeführerin Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.

Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.

Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

Marktbrunnen Lunzenau

Lunzenau

21.09.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

05.10.2018
17:00 h - 18:30 h

Wildkräuter-Herbst-Spaziergang im Chemnitztal

Sport, Wandern & Radfahren

 Die Chemnitz ist ein kleiner Fluß am Fuße des Erzgebirges. In der Umgebung und im Uferbereich der Windungen und Mäander finden wir viele Pflanzen und Kräuter, die in unserer Kulturlandschaft und unseren Gärten bereits nur noch sehr selten zu finden sind, die für unsere Vorfahren aber durchaus eine alltägliche Nahrungsquelle darstellten.
Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang einige unserer essbaren Wildpflanzen, wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Je nach Jahreszeit können das ganz unterschiedliche Bestandteile von Kräutern, Büschen oder Bäumen sein, so dass es sich immer lohnt, den Weg in verschiedenen Monaten mit zu gehen.

Start am "Auerswalder Mühlenkeller" (an der B107 ca. 7 km nach dem Ortsausgang Chemnitz (Richtung Rochlitz) in einer Straßenkurve)

Teilnahmegebühr: 8 Euro, Kinder 5 Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hof Landsprosse

Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf

07.10.2018
09:00 h - 12:30 h

27. Herbstwanderung des Heimat- und Verkehrsvereins Rochlitzer Muldental e. V.

Sport, Wandern & Radfahren

Wanderung von Penig nach Rochsburg entlang der Zwickauer Mulde, ca. 10 km;

Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e. V., Markt 1, 09306 Rochlitz;

Tel.: 03737-783222

EMail: info@rochlitzer-muldental.de

www.rochlitzer-muldental.de

Treffpunkt: 09:00 Uhr Markt in Penig

Strecke: Wanderung mit Erläuterungen über Muldentalwanderweg Penig nach Rochsburg (Schlossbesichtigung individuell möglich)

Penig erreichbar mit Bus VMS 629 von Geithain, Rochlitz, Glauchau;

Ende: ca. 12:30 Uhr;

Änderung vorbehalten!

Rückfahrt Bus 629 möglich;

 

Markt Penig

Penig

20.10.2018
10:00 h

Rundwanderung auf den Spuren der „Goldenen Lebensregeln“ von Friedrich Eduard Bilz

Sport, Wandern & Radfahren

Bei einem gemütlichen Spaziergang mit Gästeführerin Margit Aurich erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und Wirken des Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz, der in Arnsdorf bei Penig geboren wurde.

Bei einem kleinen Spaziergang widmen Sie sich gemeinsam den Themen Luft, Licht, Wasser, Ernährung, Erholung, Ruhe und natürlich Bewegung und auch der Humor wird nicht zu kurz kommen.

Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, ggfs. etwas Verpflegung und ein Handtuch mitbringen (Wofür wird erst bei der Wanderung verraten.) Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder kostenfrei.

Marktbrunnen Lunzenau

Lunzenau