Öffentliche Bekanntmachung II

Förderung Innenmarketing für den Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V. 

Der Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V. wurde am 21. März 1991 gegründet, um mit gebündelten Kräften aller Akteure touristische Erfolge in der Region zu erzielen.

Seine Geschäftsstelle im Rochlitzer Rathaus, die Tourist-Information „Rochlitzer Muldental", ist nicht nur Ansprechpartner für die mittlerweile mehr als 160 Mitglieder, sondern in erster Linie auch für Touristen und Einheimische, die Fragen rund um die touristischen Angebote im Vereinsgebiet zwischen Rochlitz, Penig und Burgstädt haben.

Auch nach 25 Jahren gewachsenem Tourismus in der Region gilt es weiterhin, diesen Wirtschaftsfaktor noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Dabei sind dem Verein nicht nur die großen „Leuchttürme“ wie die Burgen, Schlösser und das Kloster Wechselburg, die natürlich am meisten für Interesse an der Region sorgen, wichtig, sondern auch die vielen kleineren Anlaufpunkte und Angebote, die den Charme der ganzen Region ausmachen.

Um unter der Bevölkerung das Bewusstsein für die Region zu stärken und gleichzeitig den Sektor der Naherholung weiter zu stärken, sollen – zum Teil in Kooperation mit dem Tourismusverein Borna und Kohrener Land e. V. - verschiedene Broschüren und Werbemittel erstellt werden. Weiterhin sind zur Verbesserung des Innenmarketings diverse Ausstattungsobjekte für die neue Geschäftsstelle der Tourist-Information geplant.

Dazu gehören: Broschur Gästeführer/Gastgeberverzeichnis, Broschur Regionale Köstlichkeiten, Broschur Rad- und Wanderwege im Land des Roten Porphyr, hochwertige Fotos, Ausstattung der neuen Tourist-Information, Maßnahmen zur Qualitätssteigerung, Messestand, Papiertragetaschen sowie Regen-Ponchos, Notizblöcke und Traubenzucker.

Vorhabensbeginn ist im Juli 2018.

13_LEADER_DurchfuehrungLES.png

Gefördert wird das Innenmarketing des Heimat- und Verkehrsvereins "Rochlitzer Muldental" e.V.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.