Anfahrt

Anfahrt


Größere Kartenansicht

 

Anfahrt mit dem Auto

Aus Richtung Leipzig

1. über die A14: Abfahrt Grimma, dann auf der B107 über Colditz Richtung Rochlitz
2. über die B2/B95, dann über die A72 bis Abfahrt Rochlitz/Penig

Aus Richtung Dresden

1. über die A14: Abfahrt Döbeln, dann auf der B175 über Harthaer Kreuz und Geringswalde nach Rochlitz und ins Tal der Burgen
2. über die A4: Abfahrt Hainichen, dann über Mittweida nach Rochlitz und ins Tal der Burgen

Aus Richtung Chemnitz

1. auf der B 107 durch das Chemnitztal nach Claußnitz, Königshain-Wiederau, Rochlitz (von der A4 - Abfahrt Chemnitz-Glösa) oder nach Taura und Burgstädt
2. auf der B95 nach Penig (von der A4 - Abfahrt Chemnitz-Nord)
3. auf der A72 bis Abfahrt Penig/Rochlitz
4. aus Richtung Glauchau auf der B175 über Waldenburg nach Penig/Lunzenau/ Wechselburg/Rochlitz

Anfahrt mit dem Zug

Sie fahren mit dem Zug bis Geithain und steigen dort in „Busbahn” oder „Städtesprinter” um. Die Fahrzeiten beider Busse sind so auf den Bahnfahrplan und aufeinander abgestimmt, dass das Rochlitzer Muldental im Stundentakt erreichbar ist.

Ein Haltepunkt der Strecke Leipzig-Chemnitz ist auch der Bahnhof Burgstädt, von dem aus eine gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Region besteht.

Anfahrt mit dem Bus

Fahrplan-Auskunft für den Busverkehr:

Telefon: +49 (0)371 4000888 (Mo bis Fr 7.00 bis 18.00 Uhr)
Internet: www.vms.de

Leider hat die Deutsche Bahn mehrere Bahnlinien in der Region eingestellt, so auch die Muldentalbahn. Dank der Regiobus GmbH Mittweida wurde aber als Alternative die „Busbahn” in Dienst gestellt, die Sie schnell und komfortabel zu touristischen Zielen der Region bringt. Der hochmoderne Gelenkbus verfügt über Bistro-Bereich und Toilette und bietet sogar Platz für Fahrräder.

Unter nachfolgendem Link können Sie sich die Busfahrpläne der Region als PDF-Dateien herunterladen: www.regiosbus.com

 

 

 

logos.jpg

Kontakt

Tourist-Information
des Heimat- und Verkehrsvereins
"Rochlitzer Muldental" e.V.
Markt 1 . 09306 Rochlitz
Tel.: +49 (0)3737 783222
Fax: +49 (0)3737 783224
info@rochlitzer-muldental.de

Wir sind Mitglied beim

Tourismusverband "Sächsisches
Burgen- und Heideland" e.V.
Verein Mittelsächsischer
Kultursommer e.V.
Verein "Der Fürstenzug zu
Dresden" e.V.
Geopark Porphyrland.
Steinreich in Sachsen e.V.

Land des Roten Porphyr

Der Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V. (HVV) bildet per Kooperationsvertrag zusammen mit dem Fremdenverkehrsverband "Kohrener Land" e.V. (FVV) die Trägerstruktur der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) "Land des Roten Porphyr".

Die Vorstände von HVV und FVV bilden den LAG-Vorstand unter Leitung von Josefine Müller, Mitarbeiterin im Hauptamt der Stadtverwaltung Burgstädt.

Das Regionalmanagement für die LAG ist beim HVV angegliedert.

Der Koordinierungskreis (KOK) ist das beschließende Gremium für die LAG. HVV und FVV sind stimmberechtigte Mitglieder im KOK. 

Unser Qualitätsversprechen an unsere Kunden

„ServiceQualität Deutschland“ kennzeichnet unser systematisches Engagement für die Verbesserung von Service und Qualität.

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

Deshalb haben wir uns mit dem Qualitätssiegel „ServiceQualität Deutschland“ zertifizieren lassen!

Betriebe der ServiceQualität pflegen diese Qualitätsgrundsätze:

  • ServiceQualität ist Teamarbeit - Wir pflegen ein Arbeitsumfeld, das die Motivation und die Kompetenz der Mitarbeiter fördert.
  • Anregungen und Ideen sind uns wichtig und tragen zu einer kontinuierlichen Verbesserung unserer Qualitätsstandards bei.
  • Freundlichkeit und Entgegen- kommen - Unser Auftreten ist freundlich und zuvorkommend. Jeder Mitarbeiter ist Ansprech- partner für Ihre Fragen und Wünsche.
  • Einfühlungsvermögen - Wir nehmen Ihre individuellen Bedürfnisse ernst.
  • Kompetenz und Zuverlässigkeit - Wir erbringen unsere Leistungen stets zuverlässig und professionell.

Unsere ergänzenden Versprechen zu Service & Qualität: 

  • Kundennähe beibehalten - das hat sich bewährt.
  • Jeder Mitarbeiter des Q-Betriebes kann Auskunft über touristische Angebote und Ausflugsziele geben.
  • Wir nehmen die individuellen Wünsche der Gäste ernst.