Kinderveranstaltungen

 
Datum
Veranstaltung
Ort
11. Februar

Märchenführung - "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter"

Beginn: 11.30, 13 und 14.30 Uhr, Dauer jeweils 1 Stunde

Wer beim Anblick der Schlosstürme vielleicht an Rapunzel denkt, liegt gar nicht so falsch. Bei dieser märchenhaften Führung erfährt man unter anderem, was genau so einen Turm ausmacht und welch wunderbare Wirkung Salat hat. Auch das Spielen soll nicht zu kurz kommen: Baut selbst gemeinsam an einem (ziemlich wackligen) Turm und testet dabei euer Märchenwissen! 

Teilnehmergebühr: Erwachsene 9,00 € | Kinder bis 16 Jahre 5,00 € (Für Kinder ab 4 Jahren geeignet)

Anmeldung unter Telefon 03737/ 492310 nötig. Es muss mindestens eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
11. Februar -
26. Februar

11:00 Uhr -
16:00 Uhr

Schlossöffnung in den Winterferien: "Als das Wünschen noch half"

Eigentlich ist das Schloss Rochlitz im Winter geschlossen. In den Ferien gibt es jedoch eine Ausnahme - und rund um das Thema „Als das wünschen noch half“ verschiedene Mitmach-Aktionen im gesamten Schloss.

An der Museumskasse ist für alle Interessierten ein märchenhafter Rätselbogen erhältlich. Natürlich können Groß und Klein in der Zeit auch das gesamte Schloss besichtigen ohne am Quiz teilzunehmen. Wer dennoch das Lösungswort erraten hat, kann sich am Ende über eine kleine süße Überraschung freuen.

Im Tafelsaal stehen auch wieder die gestriegelten und gesattelten Schlosspferde für ein kleines Ritterturnier bereit. 

Am Schlossquiz kann täglich (während den Öffnungszeiten) ohne Voranmeldung teilgenommen werden. Die Teilnahme ist im regulären Museumseintritt enthalten.

Museumseintritt: Erwachsene 8,00 EUR | Kinder (6 - 16 Jahre) 1,00 EUR

Schloss Rochlitz
Rochlitz
12. Februar

Märchenführung - "Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen"

Beginn: 11.30, 13 und 14.30 Uhr, Dauer jeweils 1 Stunde

Wer glaubt, schon alles zum Märchen von Aschenputtel zu wissen, der wird staunen. Hier erfahrt ihr z. B., welch wertvoller Rohstoff die Asche damals war, oder warum Linsen und Erbsen ganz oben auf dem Speisezettel standen. Und nicht zuletzt sollt ihr erfahren, wie es sich anfühlt, auf einem Ball in einem Schloss zu tanzen. Auf den Spuren des beliebten Märchens Aschenputtel geht es gemeinsam auf Zeitreise durch das Schloss

Teilnehmergebühr: Erwachsene 9,00 € | Kinder bis 16 Jahre 5,00 € (Für Kinder ab 4 Jahren geeignet)

Anmeldung unter Telefon 03737/ 492310 nötig. Es muss mindestens eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
12. Februar
15:00 Uhr

Escape-Abenteuer in den Kellerbergen Penig

Gelingt es euch, mit Hilfe von versteckten Hinweisen den Weg zum Ausgang durch ein echtes Labyrinth zu finden? Seid ihr dazu mutig genug? Denn der Sage nach geistert ein Mann ohne Kopf durch die Gänge. Aber natürlich steht euch ein Bergführer zur Seite, der euch im Notfall wieder sicher ans Tageslicht bringt.

Teilnahmegebühr: 2,50 Euro für Kinder, 3,50 Euro für Erwachsene

Eine Anmeldung per E-Mail an ist unbedingt erforderlich.

Kellerberge
Penig
13. Februar -
17. Februar

08:00 Uhr -
15:00 Uhr

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung

Unkostenbeitrag pro Tag einschließlich Essengeld 15,00 €

Anmeldung unter Telefon 03737/ 40284 nötig.

13. Februar -
16. Februar

09:30 Uhr -
14:30 Uhr

Schüler-Workshop in den Winterferien: Wertschätzung statt Mobbing

Ein neuer Kurs des MEGA-Trainings wird in den Winterferien durchgeführt: vom 13. bis 16. Februar 2023 im Eltern-Kind-Zentrum Mittweida. Damit bietet das Diakonische Werk Rochlitz einen Schüler-Workshop für ein gutes Miteinander.

Oft sei der Schulalltag geprägt von Schnelllebigkeit, Anspannung und Leistungsdruck. „Das Miteinander fehlt, die Qualität von Beziehungen nimmt ab und die Menschen sind mehr und mehr egoistisch unterwegs“, so die Beobachtung von Schulsozialarbeitern im Raum Mittelsachsen. Nicht nur den Mobbingopfern mangelt es oft an Selbstwert, auch den Mobbern fehlt es an wertvollen Beziehungen. „Beim MEGA-Training geben wir den Jugendlichen einen Werkzeugkoffer mit, wie sie selbstbewusst auftreten und wertschätzend miteinander umgehen können“, sagt Familienberaterin Janett Neumeister. Die Themeneinheiten beim MEGA-Training werden von Schulsozialarbeitern und Familienberatern gemeinsam gestaltet.

Der viertägige Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren, die mit anderen gut auskommen wollen, sich jedoch schlecht behandelt fühlen oder von Mobbing betroffen sind. Der Workshop findet jeweils von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr statt und ist auf acht Teilnehmer begrenzt. Jeder bezahlt einen Unkostenbeitrag von 8 Euro. Interessierte melden sich bitte unter Telefon: 03737 / 4931-31 oder 03727 / 996753-0 bzw. per E-Mail an:

14. Februar
10:00 Uhr -
12:30 Uhr

Ferien-Filzkurs: Filzen was ihr wollt

... Lustiges und Praktisches

Kursgebühr: 10 Euro für Kinder, 17 Euro für Erwachsene zzgl. Material

Anmeldung wünschenswert: www.filz-fantasien.de

14. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

15. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

16. Februar
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Ferienspaß im Heimatmuseum Geithain: "Wir weben"

Weben ist ein uraltes Handwerk. Auch Geithain war lange Zeit eine bekannte Leineweberstadt, die ihr Leinen sogar ins Ausland exportierte. Im Heimatmuseum Geithain könnt ihr euch beim Ferienangebot in diesem Handwerk üben.

Am Handwebrahmen könnt ihr euch eifrig ausprobieren. Dabei sind eurer Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aus einem handgewebten Stück Stoff kann dann etwas Einzigartiges entstehen: ein schickes Portemonnaie, eine coole Schlüsseltasche, eine warme Decke und Kissen für den Teddy oder ein bunter Tassenwärmer. Bei kleineren Kindern wird um die Mithilfe der Begleitperson gebeten.

Eine Voranmeldung ist unter 034341 466100 oder im Bürgerbüro im Rathaus zu den Öffnungszeiten ist erforderlich. Die Materialkosten betragen 1,50 € pro Person.

16. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

18. Februar

Märchenführung - "Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter"

Beginn: 11.30, 13 und 14.30 Uhr, Dauer jeweils 1 Stunde

Wer beim Anblick der Schlosstürme vielleicht an Rapunzel denkt, liegt gar nicht so falsch. Bei dieser märchenhaften Führung erfährt man unter anderem, was genau so einen Turm ausmacht und welch wunderbare Wirkung Salat hat. Auch das Spielen soll nicht zu kurz kommen: Baut selbst gemeinsam an einem (ziemlich wackligen) Turm und testet dabei euer Märchenwissen! 

Teilnehmergebühr: Erwachsene 9,00 € | Kinder bis 16 Jahre 5,00 € (Für Kinder ab 4 Jahren geeignet)

Anmeldung unter Telefon 03737/ 492310 nötig. Es muss mindestens eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
18. Februar -
19. Februar

11:00 Uhr -
16:00 Uhr

Kostenfreier Eintritt für kleine Märchenfans

Zur Einstimmung auf die Faschingszeit erhält jedes Kind, das am 18. oder 19.02. als eine Märchenfigur verkleidet in das Schloss kommt, freien Eintritt. Natürlich können kleinen Räuber, Prinzessinnen oder Ritter nicht alleine kommen, daher bezahlt pro verkleidetes Kind eine erwachsene Begleitperson nur den ermäßigten Eintritt von einem Euro (sonst 8 Euro).

 

Schloss Rochlitz
Rochlitz
18. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

19. Februar

Märchenführung - "Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen"

Beginn: 11.30, 13 und 14.30 Uhr, Dauer jeweils 1 Stunde

Wer glaubt, schon alles zum Märchen von Aschenputtel zu wissen, der wird staunen. Hier erfahrt ihr z. B., welch wertvoller Rohstoff die Asche damals war, oder warum Linsen und Erbsen ganz oben auf dem Speisezettel standen. Und nicht zuletzt sollt ihr erfahren, wie es sich anfühlt, auf einem Ball in einem Schloss zu tanzen. Auf den Spuren des beliebten Märchens Aschenputtel geht es gemeinsam auf Zeitreise durch das Schloss

Teilnehmergebühr: Erwachsene 9,00 € | Kinder bis 16 Jahre 5,00 € (Für Kinder ab 4 Jahren geeignet)

Anmeldung unter Telefon 03737/ 492310 nötig. Es muss mindestens eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
21. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

22. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

23. Februar
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Ferienspaß im Heimatmuseum Geithain: "In der Buchbinderey"

Es geht gemeinsam auf eine spannende Reise durch die Welt der Buchkunst und des Zeitungswesens. Viele Jahrhunderte lang konnten nur die Geistlichen im Kloster lesen und schreiben. Dort entstanden in der Schreibstube kunstvoll verzierte Bücher. Erst als vor etwa 500 Jahren Johannes Gutenberg den Buchdruck mit beweglichen Lettern erfand, wurden Bücher in größerer Zahl gedruckt und die ersten Zeitungen erschienen. Dadurch lernten auch immer mehr Menschen lesen und schreiben.

„In der Buchbinderey“ seid ihr beim Ferienprogramm herzlich eingeladen, eine eigene kleine Zeitung zu gestalten. Lasst dabei eurer Kreativität freien Lauf und es entsteht am Ende ein kleines einzigartiges Kunstwerk.

Bei kleineren Kindern wird um die Mithilfe der Begleitperson gebeten. Eine Voranmeldung ist unter 034341 466100 oder im Bürgerbüro im Rathaus zu den Öffnungszeiten ist erforderlich. Die Materialkosten betragen 1,50 € pro Person.

23. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: „Was macht der Ritter Günther im Winter“

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Der Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern. Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Eintritt: 8 € pro Person

Anmeldung unter Telefon 037383/ 803810 nötig.

25. Februar

Kinder- und Familienfasching

25. Februar

Ferienangebot: Ritterschule

Beginn: 11.30, 13 und 14.30 Uhr

Erfahrt viel Wissenswertes zum Leben der Ritter. Natürlich mussten diese auch mit Armbrust, Bogen und Schwert umgehen können. Da ist schon ein bisschen Übung angebracht. Testet eure Kräfte beispielsweise beim Halten eines Schwertes und erlebt hautnah was ein Ritter alles leisten musste.

Teilnehmergebühr: Erwachsene 9,00 € | Kinder bis 16 Jahre 5,00 € (Für Kinder ab 5 Jahren geeignet)

Anmeldung unter Telefon 03737/ 492310 nötig. Es muss mindestens eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
26. Februar
15:00 Uhr

Escape-Abenteuer in den Kellerbergen Penig

Gelingt es euch, mit Hilfe von versteckten Hinweisen den Weg zum Ausgang durch ein echtes Labyrinth zu finden? Seid ihr dazu mutig genug? Denn der Sage nach geistert ein Mann ohne Kopf durch die Gänge. Aber natürlich steht euch ein Bergführer zur Seite, der euch im Notfall wieder sicher ans Tageslicht bringt.

Teilnahmegebühr: 2,50 Euro für Kinder, 3,50 Euro für Erwachsene

Eine Anmeldung per E-Mail an ist unbedingt erforderlich.

Kellerberge
Penig
1. Juni -
2. Juni

Kindertagsmusical

10. Juli -
14. Juli

08:00 Uhr -
15:00 Uhr

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung

Unkostenbeitrag pro Tag einschließlich Essengeld 15,00 €

Anmeldung unter Telefon 03737/ 40284 nötig.

6. August -
11. August

08:00 Uhr -
15:00 Uhr

Naturentdecker-Feriencamp

Kosten: 250 Euro

Anmeldung unter Telefon 03737/ 40284 nötig.

2. Oktober -
6. Oktober

08:00 Uhr -
15:00 Uhr

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung

Unkostenbeitrag pro Tag einschließlich Essengeld 15,00 €

Täglich außer am Feiertag.

Anmeldung unter Telefon 03737/ 40284 nötig.