Führungen & Vorträge

 
Datum
Veranstaltung
Ort
2. März

Romantische Führung zur Dämmerstunde

Beginn: 17 und 19 Uhr

Nach Anbruch der Dunkelheit führt Sie Pater Michaelus durch die Gemächer bei Nacht. Im Kerzenschein berichtet er von den schönen und angenehmen Seiten des Schlosslebens. Und natürlich plaudert er auch darüber, was vor hunderten von Jahren romantisch war und wie die Liebsten sich Ihre Liebe gestanden und zeigten.
Zur Stärkung bekommen Sie einen Becher Wein sowie eine Leckerei aus der Schlossküche.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Eintritt: 18,00 EUR pro Person inkl. einem Becher Wein sowie einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
3. März
14:00 Uhr

Sonderführung "Hinter den Kulissen"

Eine Führung über Dachböden und in sonst verschlossene, noch unrestaurierte
Bereiche

In geheimnisvolle Bereiche der Rochsburg abtauchen, die im öffentlichen Museumsrundgang nicht enthalten sind und noch auf ihre Restaurierung warten, kann man bei dieser Führung.
Auch für diejenigen, welche die Rochsburg schon kennen, wird es so manch neue Entdeckung geben. In knapp einer Stunde sehen sie das, was man sonst nicht sieht, wie zum Beispiel Dachböden oder auch Räume der ehemaligen Jugendherberge.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 10 € pro Person

Anmeldung nötig: www.schloss-rochsburg.de

9. März

Erlebnisführung: Die skandalöse Herzogin – ein Stück Geschichte, oder wie sie gewesen sein könnte

Beginn: 17 und 19 Uhr

Eines morgens erwacht die Herzogin Elisabeth im Schloss, nur leicht bekleidet und zunächst ohne sich an die vergangene Nacht zu erinnern. Auf der Suche nach ihrer standesgemäßen Garderobe kehren nach und nach die Erinnerungen wieder. Aber was ist wirklich passiert bei dieser Hochzeitsfeier am Vorabend? Und welche Folgen wird das Ganze haben?
Bei einem kleinen Schauspiel folgt das Publikum der Witwe durch das Schloss, lauscht ihren Selbstgesprächen und erfährt dabei nicht nur Klatsch und Tratsch der Zeitgeschichte, sondern auch „hautnahe“ Details ihrer Lebenswelt.

Eintritt: 18 Euro.

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
9. März -
22. Dezember

an (fast) jedem 2. und 4. Wochenende im Monat: Führungen in den Kellerbergen Penig

an jedem 2. und 4. Wochenende im Monat (Ausnahme: im SEP am 7., 15.+28./29. SEP), Sondertermine am 31. MÄR, 1. APR, 1. MAI und 19. MAI, jeweils 14, 15 und 16 Uhr

Anmeldung Tel. 037381 95943 bzw. per E-Mail an nötig

Kellerberge
Penig
9. März
15:00 Uhr

Sonderveranstaltung zum Frauentag „Ein Tag für die Frauen“

9. März
19:00 Uhr

Vortrag "Abenteurer. Forscher. Pioniere."

Gerhard H. Ehlers Vortrag über die frühen Entdecker am Ende der Welt

www.Gunther-Plueschow.de

Eintritt: 5 €

12. März
14:00 Uhr

Fotospaziergang durch Geithain

Frau Schmidt zeigt digitalisierte Dias mit alten Geithainer Ansichten.

Eintritt frei. Kaffee und Gebäck 2 €.

15. März
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Kochkurs: Basische Bowls - ein neuer Trend und doch so einfach

Kochkurs mit Katja Schönherr in Zusammenarbeit mit der VHS Mittelsachsen
„Bowls“ - ein Trend aus Amerika hat seit einiger Zeit auch uns eingeholt. Als Food Bowl bezeichnet man ein Gericht, bei dem alle Zutaten in einer Schüssel zubereitet und serviert werden. Gemeinsam werden wir eine leckere basische Bowl "zaubern", deren Vielfältigkeit viel Freude macht. Hier wird mit Fisch oder Fleisch, oder auch ganz vegetarisch mit mannigfaltigem Gemüse und gesunden Beilagen experimentiert. Ein Anblick so bunt wie der Garten!

Die Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS unter www.vhs-mittelsachsen.de Für die Lebensmittel sind zusätzlich zum Kursentgelt ca. 12 - 14 Euro direkt bei der Kursleiterin zu entrichten.

17. März
14:00 Uhr

Sonderführung "Brandpfeil und Pulverdampf"

Bei dem Rundgang kann man die verschiedenen Stellen der Verteidigungsanlagen der ehemaligen Burg entdecken und mehr darüber erfahren, wie

gut die Rochsburg gegen Angriffe von außen gerüstet war und verteidigt werden konnte. Dabei erwarten die Gäste einige Höhepunkte. So bietet sich die seltene Gelegenheit, auf den Spuren der einstigen Verteidiger zu wandeln und einmal selbst über einen historischen Wehrgang zu laufen. Darüber hinaus wird es möglich sein, den einst explosiven Pulverturm zu besichtigen. Lange Zeit war der Turm der Öffentlichkeit aufgrund eines fehlenden geeigneten Zugangs verschlossen. Dieser ist nun geschaffen worden. Der Aufstieg ist dennoch ein Abenteuer und empfiehlt sich nur für schwindelfreie Gäste. Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.

Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 € pro Person

Anmeldung nötig: www.schloss-rochsburg.de

18. März
17:00 Uhr -
19:00 Uhr

Kräuterhexenabend

Thema: Wasserkefir

Teilnahmegebühr: 12 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung unter Telefon 037609/50887 ist nötig.

www.uhlsdorfer-marmelaedchen.de   

Uhlsdorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
20. März
19:00 Uhr

Krimilesung mit Axel Pohl: Stumme Hölle - Leipzig crime

Eintritt: 7 Euro

21. März
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Was schaust du da? - geeignete Medieninhalte für Kita- und Vorschulkinder – Eltern- und Großelternabend

Smartphone und Co haben längst den Familienalltag durchdrungen. Kinder wachsen mit den digitalen Medien auf. Umso wichtiger ist es, auf kindgerechte Inhalte und eine sichere Nutzung zu achten. Mit dem Schulstart denken Eltern häufig über ein Smartphone für das eigene Kind nach – es bieten sich Möglichkeiten zur Kommunikation und Sicherheit.
• Welche digitalen Medien sind für unsere Kinder geeignet?
• Wann ist ein Kind bereit für ein eigenes Smartphone?
• Welche Formate oder Inhalte kann mein Kind konsumieren und wie kann ich die Nutzung einschränken?
Nach einem kurzen Einblick in die kindliche Entwicklung wird darüber gesprochen, wie man den Medienumgang der Kinder aktiv begleiten und gestalten kann. Außerdem werden Herausforderungen und Potenziale der Mediennutzung der Kinder betrachtet. Individuelle Fragen sind sehr willkommen.
Kostenfrei, Eine Kooperation mit dem Medienchamäleon Mittelsachsen.

22. März
10:00 Uhr

Krimilesung mit Gaby Thieme

23. März
10:00 Uhr

Tagesseminar „Atme dich frei“ mit Gästeführerin Carmen Petrus

Carmen Petrus lädt zu einer Reise durch den eigenen Körper ein. Bei dem Tagesseminar erfahren Sie, wie man den Körper mit einer gleichmäßigen, gezielten Sauerstoffzufuhr zu Ruhe und Harmonie bringen kann, welche beruhigenden Techniken es gibt und welche Möglichkeiten die Natur dazu bietet.

Nach einem Vortrag geht es gemeinsam zu einer Wanderung durch die Natur rund um Schloss Rochsburg. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen werden Atemtechniken angewandt.

Kosten: 89 Euro inklusive Fitnessteller zum Mittag

Anmeldung erforderlich:

Kontakt
Muldenschlösschen Rochsburg
Bahnhofstraße 2
09328 Lunzenau
Telefon: 037383-159781
Internet: www.muldenschloesschen.de

23. März
14:30 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
23. März
19:00 Uhr

Vortrag "Argentinien und Patagonien"

Mit Weltenbummler Holger Guse

Eintritt: 8 €

24. März
14:00 Uhr

"Ach du grüne Neune" - Die Kräuter der Gründonnerstagssuppe stellen sich vor

Sie suchen sie rund um die Rochsburg, erfahren dabei mit allen Sinnen, hören die Geschichten zu ihren Namen und ihrer Wirkung und gehen der Frage nach, warum gerade neun Kräuter in die Suppe gehören. Rezept gibt es zum Nachkochen dazu.

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

26. März
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Wissen.Können.Weitergeben - Immaterielles Kulturerbe in Sachsen

Immaterielles Kulturerbe umfasst unterschiedliche Facetten und vielfältige Ausdrucksformen einer lebendigen Alltagskultur: von Tanz und Theater zu Bräuchen und Festen bis hin zu traditionellen Handwerkstechniken und Formen gesellschaftlicher Selbstorganisation. - Ein Vortrag mit regionalem Bezug und Raum für Diskussion und Austausch, angeleitet durch Antje Reppe, Mitarbeiterin des Institutes für sächsische Geschichte und Volkskunde.

30. März
14:00 Uhr

Weben am Webstuhl mit der Handweberin

31. März
10:00 Uhr

Waldbaden im Kohrener Land

Jörg Günther und seine Frau Karola vom Irrgarten der Sinne in Kohren-Sahlis sind ausgebildete Naturpädagogen und dürfen sich auch zertifizierte „Waldbademeister“ nennen. Das bedeutet, dass sie ihren Besuchern zeigen, wie sie den Wald mit allen Sinnen erleben können.

Wenn beide zum Waldbaden einladen, braucht es vor Ort kein Wasser – die Teilnehmer tauchen gemeinsam in die Stille des Waldes ein. „Denn auch Stille kann durchaus vielstimmig sein. Und wer sich darauf ganz bewusst einlässt, findet Ruhe für die Seele“, weiß Jörg Günther. Und so wird beim Waldbaden einfach mal ganz still gelauscht und sich im weichen Moos entspannt.

Die Teilnahme kostet pro Person 14,50 Euro inklusive kleinem Picknick.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon

(0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
31. März
14:00 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
1. April
14:00 Uhr

April, April - Osterspaziergang mal anders

Sie halten Ausschau nach den Kraftpaketen und Kostbarkeiten, die uns Mutter Natur im Frühling auf der Wiese und im Wald schenkt. Aufgetankt mit den besten Zutaten geben die jungen Triebe der wilden Pflanzen die nötige Energie nach dem Winter. Kostprobe gefällig? Sie sind eingeladen zu einem kurzen Rundgang um Schloss Rochsburg, um die Energie der Pflanzen zu finden.

2. April
17:30 Uhr -
19:00 Uhr

Vergnüglicher Kräuterspaziergang

Thema: Mit Küchenhilfe Hilde rund ums Schloss Wolkenburg

Treffpunkt: Schlosshof

Teilnahmegebühr: 12 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung unter Telefon 037609/50887 ist nötig.

www.uhlsdorfer-marmelaedchen.de   

Schloss Wolkenburg
Limbach-Oberfrohna
7. April

Von Turm zu Turm – Eine Führung mit vielen Stufen und wenig Gästen

Beginn: 10 und 14 Uhr

Bei diesem Rundgang erklimmen schwindelfreie Gäste gleich drei Türme der Rochsburg, insofern ihnen nicht vorher die Puste ausgeht. Neben dem Bergfried, werden auch der Pulverturm und das Rapunzeltürmchen besichtigt. Dabei kann man in verborgene, bisher nahezu ungezeigte Bereiche der Rochsburg abtauchen. Festes Schuhwerk und robuste Kleidung erforderlich. Staub und Spinnweben inklusive. Zur Teilnahme an der Führung sollte man unbedingt schwindelfrei sein und vor vielen Stufen nicht zurückschrecken.

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

8. April
18:30 Uhr

Bilz-Stammtisch: „Volkskrankheit Rückenschmerzen – Diagnose und Behandlung“

Mit Dr. med. René Schubert, Chefarzt der Klinik für Orthopädie u. Unfallchirurgie, DIAKOMED (5 €) 

Infos und Anmeldung: https://www.schwanenapo.de/content/eduard-bilz-stammtisch-kueche.20022.html

Schwaneneck
Burgstädt
13. April
19:00 Uhr

Vortrag "Tschad – Afrika in einem vergangenen Jahrhundert"

Der Ornithologe Jens Hering berichtet über seine Expeditionserlebnisse

Eintritt: Eine Spende in die Mütze

18. April
16:00 Uhr

Infoveranstaltung Medienchamäleon: Künstliche Intelligenz - Wo versteckt sie sich und wie nutze ich sie?

Eintritt frei.

19. April
17:00 Uhr

“Plauderei mit dem Zimmermädchen – Anekdoten aus dem Leben der Familie von Arnim”

Familie von Arnim lebte von 1825 bis 1945 auf der Burg Kriebstein und war somit am längsten Besitzer der Anlage. In 120 Jahre ist viel geschehen, über Bautätigkeit und viele kleine Anekdoten am Rande, die bisher kaum jemand kannte bis hin zur schmerzlichen Enteignung nach Kriegsende. Das Zimmermädchen plaudert aus dem Nähkästchen und bringt Ihnen die Familiengeschichte der Arnims an authentischen Orten nahe. Zum Abschluss genießen Sie einen Becher Wein und eine kleine Köstlichkeit.

Eintritt: 18,00 EUR, ermäßigt 15,00 EUR

Anmeldung nötig: www.burg-kriebstein.eu

Burg Kriebstein
Kriebstein
20. April
07:00 Uhr

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“ - Vogelstimmenwanderung rund um die Rochsburg mit dem Vogelkundler Dieter Kronbach

Frühaufsteher aufgepasst! Der frühe Vogel fängt den Wurm oder wie bei dieser Führung, fängt der frühe Vogel den Vogel bzw. dessen Ruf. Es geht ins Gelände, in das Naturschutzgebiet „Um die Rochsburg“. Bei der Vogelstimmenwanderung entdeckt man verschiedene Baumarten und andere Pflanzen, lernt Vögel an ihrem Ruf zu erkennen und kann die einheimische Natur besser kennenlernen. Mitzubringen sind, neben guter Laune am Morgen und festem Schuhwerk, drei Stunden Zeit und etwas Proviant. Treffpunkt am Eingang der Burg.

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

21. April

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
24. April
19:00 Uhr

Lesung mit Kati Naumann: "Sehnsucht nach Licht" ...

... aus ihrer Erzgebirgischen Familiensaga

Eintritt: 7 Euro

25. April
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Demographischer Wandel – eine Katastrophe?

„Wir werden immer weniger.“
„Unser Dorf stirbt aus.“
„Die Weltbevölkerung wächst zu schnell.“
Widersprüchliche Aussagen zwischen „Abwanderung“ und „Überbevölkerung“ erfordern eine
nüchterne Bestandsaufnahme. In den letzten Jahren musste „Demographie“ als Begründung für
viele politische oder wirtschaftliche Entscheidungen herhalten.
Was ist dran am „Wandel“, was ändert sich wirklich? Geht es nur um Statistik?
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Mittelsachsen.

27. April
14:30 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
1. Mai

Der Rochsburg aufs Dach geschaut – Eine Turmführung auf den Bergfried

Beginn: 13 und 15 Uhr

Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erfahren interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar.               

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

1. Mai

Allgemeine Schlossführung: Querbeet

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Die Schlossführung »Querbeet« gibt einen Überblick über die wichtigsten und schönsten Orte des Schlosses. Erfahren Sie interessante Details u.a. von der Kapelle mit ihren imposanten Kreuzgewölbe, der Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, den gewaltigen Türmen, in welchen sich Verliese und die Folterkammer verbergen sowie den herrschaftlichen Gemächern von Kurfürst Christian und den prächtig restauriertem Tafelsaal.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
3. Mai
19:00 Uhr

Vortrag "Orientalisches Allerlei"

Aladins „Best of“ 20 Jahre Orientreisen: Spannend, skurril, informativ und vor allem mit viel Humor vorgetragen

Eintritt: Spende in den Sultanshut

5. Mai

Allgemeine Schlossführung: Querbeet

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Die Schlossführung »Querbeet« gibt einen Überblick über die wichtigsten und schönsten Orte des Schlosses. Erfahren Sie interessante Details u.a. von der Kapelle mit ihren imposanten Kreuzgewölbe, der Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, den gewaltigen Türmen, in welchen sich Verliese und die Folterkammer verbergen sowie den herrschaftlichen Gemächern von Kurfürst Christian und den prächtig restauriertem Tafelsaal.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
9. Mai
15:00 Uhr

Kulinarischer Stadtrundgang durch Burgstädts historischen Ortskern

Schwaneneck
Burgstädt
12. Mai
15:00 Uhr

Führung: Starke Frauen zum Muttertag

Bei dieser Führung erfahren Sie Wissenswertes rund um Elisabeth von Sachsen, Amalie von Bayern-Landshut und von all den weiblichen Bediensteten, ohne deren Fleiß wohl kaum ein komfortables Leben in solch einer Schlossanlage möglich gewesen wäre. Zum Muttertag stehen die starken Mütter und Frauen im Mittelpunkt, welche auf Schloss Rochlitz wirkten.

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
15. Mai
09:00 Uhr -
12:00 Uhr

1. Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenfrei. Eine Kooperation mit dem ASB Chemnitz.

18. Mai -
19. Mai

10:30 Uhr -
17:00 Uhr

Sonderöffnung historisches Stellwerk Wechselburg

Mitten im Muldental unweit des Zusammenflusses der Flüsse Chemnitz und Zwickauer Mulde liegt der Bahnhof Wechselburg. Für die Einbindung der Chemnitztalbahn an die Muldentalbahn wurden 1901 zwei Stellwerke im Bahnhof Wechselburg errichtet. Eines der beiden Stellwerke ist bis heute erhalten. Mit der über 100 Jahre alten Technik gibt es einen Einblick in die Arbeit und den Alltag der Eisenbahner und zeigt wie die Weichen und Signale gestellt werden.

10:30 Uhr (K), 11:30 Uhr (K), 12:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr (K), 16:00 Uhr
(K) Kurzführungen (ca. 25 – 30 Minuten)

Adresse/ Anfahrt:
Bahnhofsstraße 27, 09306 Wechselburg
Ortsausgang Richtung Hartha, vor der Bahnbrücke links

Parken:
Neben dem Jungendclub Wechselburg
Bahnhofstraße 23, 09306 Wechselburg

Stellwerk Wechselburg
Wechselburg
18. Mai
14:00 Uhr

"Alles grün macht der Mai" - Warum Grün so gut tut

Warum diese Farbe so heilsam ist und grüne Pflanzen wichtig in unserer täglichen Nahrung sind, erfährt man bei einem Spaziergang um die Rochsburg. Dabei suchen Sie nicht nur die Kräuter
des Frühlings, sondern genießen auch die Blätter der Bäume. Kann man Wald essen?

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

18. Mai
15:00 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
19. Mai
10:00 Uhr

Waldbaden im Kohrener Land

Jörg Günther und seine Frau Karola vom Irrgarten der Sinne in Kohren-Sahlis sind ausgebildete Naturpädagogen und dürfen sich auch zertifizierte „Waldbademeister“ nennen. Das bedeutet, dass sie ihren Besuchern zeigen, wie sie den Wald mit allen Sinnen erleben können.

Wenn beide zum Waldbaden einladen, braucht es vor Ort kein Wasser – die Teilnehmer tauchen gemeinsam in die Stille des Waldes ein. „Denn auch Stille kann durchaus vielstimmig sein. Und wer sich darauf ganz bewusst einlässt, findet Ruhe für die Seele“, weiß Jörg Günther. Und so wird beim Waldbaden einfach mal ganz still gelauscht und sich im weichen Moos entspannt.

Die Teilnahme kostet pro Person 14,50 Euro inklusive kleinem Picknick.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon

(0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
25. Mai
10:00 Uhr

Tagesseminar Badekultur mit Gästeführerin Carmen Petrus

Sie gehen auf Zeitreise durch die Welt der Badekultur und erforschen deren Entwicklung von der Antike bis in die heutige Zeit. Bei einer Wanderung rund um Schloss Rochsburg erfahren Sie, wie sich die Badepraktiken im Laufe des Mittelalters und der Renaissance verändert und an verschiedene kulturelle Gegebenheiten angepasst haben.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stellen Sie selbst ein Badesalz her.

Kosten: 89 Euro inklusive Badehaus-typischem Essen

Anmeldung erforderlich:

Kontakt
Muldenschlösschen Rochsburg
Bahnhofstraße 2
09328 Lunzenau
Telefon: 037383-159781
Internet: www.muldenschloesschen.de

26. Mai
15:00 Uhr

Führung: Mit dem Schlüssel durchs Schloss - Ein Blick hinter die Kulissen

Diese Führung öffnet alle noch verschlossenen Türen. Wir zeigen ihnen herrliche Ausblicke von sonst verschlossenen Balkonen, führen Sie zu unterirdischen Heizungsanlagen, schauen in alte Vorratsgemäuer und unsanierte Turmkammern und lassen Sie einen Blick in unser Depot werfen. Entdecken Sie Dachbodengeheimnisse, Kostümfundus, Restaurierungsbedarf und Entwicklungspotential.

Es führt Sie: Almut Zimmermann

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. Mai
18:00 Uhr -
20:45 Uhr

“Künstliche Intelligenz” - Wo versteckt sie sich und wie nutze ich sie?

Ein Abend mit interessanten Einblicken aktueller Entwicklungen, wie Chat GPT und Bewusstwerdung, wo und wie wir künstliche Intelligenz bereits im Alltag nutzen. Kostenfrei, Eine Kooperation mit dem Medienchamäleon Mittelsachsen.

2. Juni
14:00 Uhr

Sonderführung "Hinter den Kulissen"

Eine Führung über Dachböden und in sonst verschlossene, noch unrestaurierte
Bereiche

In geheimnisvolle Bereiche der Rochsburg abtauchen, die im öffentlichen Museumsrundgang nicht enthalten sind und noch auf ihre Restaurierung warten, kann man bei dieser Führung.
Auch für diejenigen, welche die Rochsburg schon kennen, wird es so manch neue Entdeckung geben. In knapp einer Stunde sehen sie das, was man sonst nicht sieht, wie zum Beispiel Dachböden oder auch Räume der ehemaligen Jugendherberge.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 10 € pro Person

Anmeldung nötig: www.schloss-rochsburg.de

2. Juni
15:00 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen...

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen diese aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste?

Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
8. Juni
16:00 Uhr

Stadtrundgang durch Burgstädts historischen Ortskern mit Weinprobe

Schwaneneck
Burgstädt
9. Juni

Der Rochsburg aufs Dach geschaut – Eine Turmführung auf den Bergfried

Beginn: 13 und 15 Uhr

Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erfahren interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar.               

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

9. Juni
15:00 Uhr

Kräuterführung: Kräuterweib & Küchenmagd

Die beiden »Weybsbilder« führen die Besucher über die Flurstücke rund um das Schloss Rochlitz und tragen dabei das ein oder andere Wortgefecht aus. In der historischen Schwarzküche geben sie Einblicke in ihre Künste und laden zu jeder Menge kulinarischer Kostproben ein.
Das Kräuterweib Agnes und die Küchenmagd Adelheit berichten getreu dem Motto "unsere Lebensmittel sollen Heilmittel und unsere Heilmittel Lebensmittel" sein.

Es führen Sie: Ines Keller als Kräuterweib Agnes und Anne Lein als Küchenmagd Adelheit

Eintritt: Erwachsene 18,00 EUR | ermäßigt 15,50 EUR inkl. kleiner kulinarischer Kräuterkostproben

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
11. Juni

Infoveranstaltung Medienchamäleon: Medienkaffeeklatsch

16. Juni

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
17. Juni
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Sommerkräuterspaziergang

Thema: Schafgarbe - Salbe herstellen

Teilnahmegebühr: 12 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung unter Telefon 037609/50887 ist nötig.

www.uhlsdorfer-marmelaedchen.de   

Uhlsdorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
23. Juni

Von Turm zu Turm – Eine Führung mit vielen Stufen und wenig Gästen

Beginn: 10 und 14 Uhr

Bei diesem Rundgang erklimmen schwindelfreie Gäste gleich drei Türme der Rochsburg, insofern ihnen nicht vorher die Puste ausgeht. Neben dem Bergfried, werden auch der Pulverturm und das Rapunzeltürmchen besichtigt. Dabei kann man in verborgene, bisher nahezu ungezeigte Bereiche der Rochsburg abtauchen. Festes Schuhwerk und robuste Kleidung erforderlich. Staub und Spinnweben inklusive. Zur Teilnahme an der Führung sollte man unbedingt schwindelfrei sein und vor vielen Stufen nicht zurückschrecken.

Anmeldung nötig: https://schloss-rochsburg.ticketfritz.de/ 

30. Juni
15:00 Uhr

Führung: Geschichten aus der Geschichte - Kurioses, Amüsantes & Einzigartiges aus 1000 Jahren Schlossgeschichte

1000 Jahre stehen die Mauern von Schloss Rochlitz schon. Wie oft wünscht man sich, dass die alten Wände sprechen und ein wenig über das Leben der Menschen im Schloss plaudern könnten? Aber auch wenn die Mauern sich in Schweigen hüllen, gibt es doch Geschichten und Sagen, die uns bis heute überliefert wurden. Gute, lustige, traurige und überraschende Geschichten, aber auch Fake News sind keine Erfindung der Neuzeit….

Kommen Sie mit auf eine ganz besondere 2-stündige „Geschichts“expedition durch das Schloss und lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzen.

Es führt Sie: Anke Halumbirek

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
6. Juli
10:00 Uhr

Tagesseminar „Atme dich frei“ mit Gästeführerin Carmen Petrus

Carmen Petrus lädt zu einer Reise durch den eigenen Körper ein. Bei dem Tagesseminar erfahren Sie, wie man den Körper mit einer gleichmäßigen, gezielten Sauerstoffzufuhr zu Ruhe und Harmonie bringen kann, welche beruhigenden Techniken es gibt und welche Möglichkeiten die Natur dazu bietet.

Nach einem Vortrag geht es gemeinsam zu einer Wanderung durch die Natur rund um Schloss Rochsburg. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen werden Atemtechniken angewandt.

Kosten: 89 Euro inklusive Fitnessteller zum Mittag

Anmeldung erforderlich:

Kontakt
Muldenschlösschen Rochsburg
Bahnhofstraße 2
09328 Lunzenau
Telefon: 037383-159781
Internet: www.muldenschloesschen.de

13. Juli
14:00 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
14. Juli

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
21. Juli
15:00 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen...

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen diese aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste?

Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. Juli
15:00 Uhr

Kräuterführung: Kräuterweib & Küchenmagd

Die beiden »Weybsbilder« führen die Besucher über die Flurstücke rund um das Schloss Rochlitz und tragen dabei das ein oder andere Wortgefecht aus. In der historischen Schwarzküche geben sie Einblicke in ihre Künste und laden zu jeder Menge kulinarischer Kostproben ein.
Das Kräuterweib Agnes und die Küchenmagd Adelheit berichten getreu dem Motto "unsere Lebensmittel sollen Heilmittel und unsere Heilmittel Lebensmittel" sein.

Es führen Sie: Ines Keller als Kräuterweib Agnes und Anne Lein als Küchenmagd Adelheit

Eintritt: Erwachsene 18,00 EUR | ermäßigt 15,50 EUR inkl. kleiner kulinarischer Kräuterkostproben

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
4. August

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
17. August -
18. August

10:30 Uhr -
17:00 Uhr

Sonderöffnung historisches Stellwerk Wechselburg

Mitten im Muldental unweit des Zusammenflusses der Flüsse Chemnitz und Zwickauer Mulde liegt der Bahnhof Wechselburg. Für die Einbindung der Chemnitztalbahn an die Muldentalbahn wurden 1901 zwei Stellwerke im Bahnhof Wechselburg errichtet. Eines der beiden Stellwerke ist bis heute erhalten. Mit der über 100 Jahre alten Technik gibt es einen Einblick in die Arbeit und den Alltag der Eisenbahner und zeigt wie die Weichen und Signale gestellt werden.

10:30 Uhr (K), 11:30 Uhr (K), 12:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr (K), 16:00 Uhr
(K) Kurzführungen (ca. 25 – 30 Minuten)

Adresse/ Anfahrt:
Bahnhofsstraße 27, 09306 Wechselburg
Ortsausgang Richtung Hartha, vor der Bahnbrücke links

Parken:
Neben dem Jungendclub Wechselburg
Bahnhofstraße 23, 09306 Wechselburg

Stellwerk Wechselburg
Wechselburg
25. August

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
1. September
15:00 Uhr

Führung: Schwarze Geschichten - die dunklen Seiten der Schlossgeschichte

Rätselhaft und Mysteriös – lassen Sie sich von schwarzen Geschichten in die finstere Vergangenheit des Schlosses führen und kommen Sie gemeinsam den Geheimnissen auf die Spur! Dass das Leben auf einem Schloss nicht immer schön und leicht war, zeigt genau die Führung auf. Die unterschiedlichen Epochen brachten die unterschiedlichsten Schwierigkeiten mit sich. Bei diesem 2- stündigen Rundgang durch das Schloss geht es genau darum. Die Gästeführerin Almut Zimmerman berichtet über die eher dunkleren Zeiten der Schlossgeschichte. Durchlaufen Sie gemeinsam das Mittelalter, die Epoche der Reformation, das Jagdfieber im dreißigjährigen Krieg sowie die Zeit der russischen Besatzung.

Es führt Sie: Almut Zimmermann

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
2. September
18:30 Uhr

Bilz-Stammtisch: „Naturheilkraft der Vitalpilze – Ein Wunder der Natur vor unserer Haustür“

Mit Wolfgang Friese, Pilzsachver-ständiger aus Lichtenau (6 €)

Infos und Anmeldung: https://www.schwanenapo.de/content/eduard-bilz-stammtisch-kueche.20022.html

Schwaneneck
Burgstädt
7. September
10:00 Uhr

Tagesseminar Badekultur mit Gästeführerin Carmen Petrus

Sie gehen auf Zeitreise durch die Welt der Badekultur und erforschen deren Entwicklung von der Antike bis in die heutige Zeit. Bei einer Wanderung rund um Schloss Rochsburg erfahren Sie, wie sich die Badepraktiken im Laufe des Mittelalters und der Renaissance verändert und an verschiedene kulturelle Gegebenheiten angepasst haben.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stellen Sie selbst ein Badesalz her.

Kosten: 89 Euro inklusive Badehaus-typischem Essen

Anmeldung erforderlich:

Kontakt
Muldenschlösschen Rochsburg
Bahnhofstraße 2
09328 Lunzenau
Telefon: 037383-159781
Internet: www.muldenschloesschen.de

7. September
19:00 Uhr

Vortrag "Die Zunge - ein Portrait"

Dr. Florian Werner/Berlin stellt sein Buch launig und unterhaltsam vor

www.florianwerner.net

Eintritt: 7 €

8. September
10:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals im Heimathaus Lunzenau

8. September
10:30 Uhr -
17:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals im Stellwerk Wechselburg

Besuchen Sie das historische Stellwerk aus dem Jahr 1901. Idyllisch im Muldental gelegen ist es nicht nur wegen des Ausblicks eine Reise wert. Mit der über 100 Jahre alten Technik gibt es einen Einblick in die Arbeit und den Alltag der Eisenbahner und zeigt wie die Weichen und Signale gestellt werden.

10:35 Uhr (S), 11:00 Uhr, 12:00 Uhr (K), 12:35 Uhr (S), 14:00 Uhr (K), 14:35 Uhr (S),
15:00 Uhr, 16:00 Uhr (K), 16:35 Uhr

(K) Kurzführungen (ca. 25 – 30 Minuten)
(S) Führung für Gäste des Schienentrabi (15 Minuten)

Adresse/ Anfahrt:
Bahnhofsstraße 27, 09306 Wechselburg
Ortsausgang Richtung Hartha, vor der Bahnbrücke links

Parken:
Neben dem Jungendclub Wechselburg
Bahnhofstraße 23, 09306 Wechselburg

Stellwerk Wechselburg
Wechselburg
8. September
10:30 Uhr -
16:30 Uhr

Kurzführungen in die Türmerstube zum Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals öffnen wir die Tür zur Türmerstube, welche sich in der „Finsteren Jupe“ des Schlosses befindet. Bei der 30minütigen Kurzführung geht es gemeinsam bis in die Turmspitze, wo Sie sich in die Lebenswelt eines Türmers hineinversetzen und gleichzeitig den wunderbaren 360-Grad-Blick über Rochlitz und Umgebung genießen können.
Die Türmerstube ist während des normalen Rundgangs für den Besucher nicht zugänglich. Diese kann man nur mittels der Spezialführung "Vom Keller bis zum Boden" sehen.

An diesem Tag wird jedoch eine Ausnahme gemacht: Um 10:30, 12:00, 13:30, 15:00 & 16:30 Uhr bieten wir die Kurzführung zu diesem einmaligen Ort an. Hierfür wird nur der reguläre Museumseintritt fällig. Bitte wählen Sie unter dem Link "Ticket online buchen" die gewünschte verfügbare Zeit aus.

Museumseintritt: Erwachsene 8,00 | ermäßigt 7,00 € & Kinder (6 - 16 Jahre) 1,00 €

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
15. September
15:00 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen...

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen diese aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste?

Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
19. September
18:00 Uhr -
20:45 Uhr

„anders wachsen“, Vortrag und Diskussion

Der vermeintliche Zwang zum wirtschaftlichen Wachstum hat verheerende Folgen für den
Menschen und die Natur. Viele Menschen merken, dass das Streben nach „immer mehr“ nicht
funktionieren kann. Maßlosigkeit scheint das Maß aller Dinge geworden zu sein.
Alternativen werden gebraucht. Deshalb hat sich z. B. der Initiativkreis „anders
wachsen“ gegründet. Er setzt sich dafür ein, sich des Themas „Wirtschaft braucht Alternativen
zum Wachstum“ anzunehmen, der falschen Vorstellung vom grenzenlosen Wirtschaftswachstum
zu widersprechen und von den Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ein
Ende des Zwangs zum Wirtschaftswachstum zu fordern.
Welches Wachstum wollen und brauchen wir?
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Mittelsachsen.

26. September
18:00 Uhr -
20:45 Uhr

Flechten und Schleimpilze – Lebenskünstler unter den Organismen

Die wohl seltsamste Organismengruppe unserer Natur verkörpern die Flechten. Aufgrund ihrer
Unscheinbarkeit und Seltenheit in der heimischen Natur werden sie von den meisten Menschen
wohl übersehen oder für Moose gehalten. Sie überstehen extreme Schwankungen ihres
Wassergehaltes unbeschadet und verhalten sich ebenso tolerant gegenüber extremen
Temperaturen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts erkannte man, dass Flechten als Indikatoren
für die Qualität der Luft dienen. Der Vortrag zeichnet ein außergewöhnliches Flechten-Portrait.
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Mittelsachsen.

28. September
14:30 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
3. Oktober
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
3. Oktober
19:00 Uhr

Steffen Schroeder liest aus seinem Roman „Planck oder Als das Licht seine Leichtigkeit verlor“

Eintritt: 10 Euro

4. Oktober
17:00 Uhr

“Plauderei mit dem Zimmermädchen – Anekdoten aus dem Leben der Familie von Arnim”

Familie von Arnim lebte von 1825 bis 1945 auf der Burg Kriebstein und war somit am längsten Besitzer der Anlage. In 120 Jahre ist viel geschehen, über Bautätigkeit und viele kleine Anekdoten am Rande, die bisher kaum jemand kannte bis hin zur schmerzlichen Enteignung nach Kriegsende. Das Zimmermädchen plaudert aus dem Nähkästchen und bringt Ihnen die Familiengeschichte der Arnims an authentischen Orten nahe. Zum Abschluss genießen Sie einen Becher Wein und eine kleine Köstlichkeit.

Eintritt: 18,00 EUR, ermäßigt 15,00 EUR

Anmeldung nötig: www.burg-kriebstein.eu

Burg Kriebstein
Kriebstein
4. Oktober
19:00 Uhr

Vortrag "Aus den Fluten des Vijosa zum Gipfel des Tomorri"

Der Bürgermeister paddelt und wandert quer durch den Balkan unter besonderer Berücksichtigung Albaniens

Eintritt: Spende in die Mütze

26. Oktober
14:00 Uhr

Stadtführung Rochlitz: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
27. Oktober
15:00 Uhr

Führung: Unterwegs mit dem Kerkermeister

Auf der Tour durch die Gemäuer des Schlosses ist Spannendes zu Verliesen, Folterkammer und Gefängniszellen zu erfahren.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. Oktober
18:30 Uhr

Bilz-Stammtisch: „Zeige mir dein Gesicht und ich sag dir, wer du bist! Die Kunst aus dem Gesicht zu lesen…“

Mit Beate Barthel aus Rossau (7 €)

Infos und Anmeldung: https://www.schwanenapo.de/content/eduard-bilz-stammtisch-kueche.20022.html

Schwaneneck
Burgstädt
31. Oktober
15:00 Uhr

Führung: Elisabeth von Rochlitz führt durch ihre Ausstellung

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Die berühmt berüchtigte Herzoginwitwe erinnert sich an diesem letzten Öffnungstag des Schlosses an ihr abenteuerlichen Leben. Dabei lässt sie tief blicken in die Sorgen und Nöte ihrer kämpferischen Mutter Anna von Hessen. Sie nimmt Sie mit auf ihre spannende Lebensreise an den Dresdner Hof, mitten hinein in die revolutionären Umbrüche der Reformationszeit. Schlussendlich deckt sie Familiengeheimnisse der wichtigsten Herrscher und Gegner des schmalkaldischen Krieges auf und offenbart ebenso ihre eigene Spionagetätigkeit im Schloss Rochlitz.

Eintritt: Erwachsene 13,00 EUR | ermäßigt 10,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
2. November

Führung "Rochsburg im Fackelschein"

3. November

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Beginn: 12.30 und 15 Uhr

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt. Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.

Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in dieser Führung für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Eintritt: Erwachsene 11,00 EUR | ermäßigt 8,50 EUR

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
20. November

Führung: Es weht ein Lüftchen aus der Gruft ... Wechselbälger, Nachgeburten, Blutsauger und Grabesstimmen - Willkommen in der Welt des Aberglaubens

Beginn: 12, 15 und 18 Uhr

Es gibt Orte, die sind uns einfach unheimlich: Wer geht schon gern allein bei Nacht über Friedhöfe, durch verlassene Häuser oder düstere Landschaften. Warum ist dies eigentlich so? Ist es vielleicht doch noch ein Rest Urinstinkt, der uns vor Unheil bewahren will? Wenn ja, vor welchem Unheil? Warum beschäftigt uns der Aberglauben trotz aller modernen Zeiten und Bildung immer noch unterbewusst? Lassen sie sich entführen in die Welt der Wechselbälger, Blutsauger und Grabesstimmen … Vielleicht bringt der Rundgang durch das Schloss etwas Licht in die Sache.
Zur Entlassung reicht der Schlossherr süffiges Vampirblut und köstliche Leichenfinger.

Eintritt: Erwachsenen 18,00 EUR | ermäßigt 15,50 EUR inkl. einem Becher Vampirblut & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
20. November -
22. November

12:00 Uhr

Führung: Es weht ein Lüftchen aus der Gruft ... Wechselbälger, Nachgeburten, Blutsauger und Grabesstimmen - Willkommen in der Welt des Aberglaubens

Es gibt Orte, die sind uns einfach unheimlich: Wer geht schon gern allein bei Nacht über Friedhöfe, durch verlassene Häuser oder düstere Landschaften. Warum ist dies eigentlich so? Ist es vielleicht doch noch ein Rest Urinstinkt, der uns vor Unheil bewahren will? Wenn ja, vor welchem Unheil? Warum beschäftigt uns der Aberglauben trotz aller modernen Zeiten und Bildung immer noch unterbewusst? Lassen sie sich entführen in die Welt der Wechselbälger, Blutsauger und Grabesstimmen … Vielleicht bringt der Rundgang durch das Schloss etwas Licht in die Sache.
Zur Entlassung reicht der Schlossherr süffiges Vampirblut und köstliche Leichenfinger.

Eintritt: Erwachsenen 18,00 EUR | ermäßigt 15,50 EUR inkl. einem Becher Vampirblut & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Voranmeldung ist erforderlich! - Telefon 03737 492310

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Dezember -
6. Dezember

19:00 Uhr

Vortrag "20 Jahre Nanga Parbat"

Extrembergsteiger und  Senator Jörg Stingl über den Schicksalsberg der Deutschen

www.joergstingl.com

Eintritt: 12 €